Live Wirtschaftskalender

Die richtige Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt

Welche sind die stärksten aufstrebenden Markt bewegende Ereignisse? Wann wird eine Hausse (Bullenmarkt ) oder Baisse (Bärenmarkt)Tendenz voraussichtlich eintreten, und wie wird es den Markt beeinflussen?

Für Händler ist es wichtig Entscheidungen zu treffen. Das Einrichten eines Anlageziels und die Wahl ein bestimmtes Finanzinstrument zu handeln, kann nur den erwarteten Kapitalertrag bringen, wenn Sie wissen was den Markt bewegt und wann die optimale Zeit ist um einen Auftrag zu öffnen oder zu schließen.

Der XM Wirschaftskalender liefert nützliche Informationen über bevorstehende makroökonomische Ereignisse anhand von vorab festgelegten Nachrichtenansagen und Regierungsberichten über die wirtschaftlichen Indikatoren, die die Finanzmärkte beeinflussen. Das wird Ihnen nicht nur helfen einer breiten Palette von Hauptwirtschaftsereignissen zu folgen, die kontinuierlich den Markt bewegen, sondern auch die richtigen Investitionsentscheidungen zu treffen.

Da Marktreaktionen zu globalen Wirtschaftsereignissen sehr schnell sind, werden Sie es nützlich finden, die Zeit solcher bevorstehenden Ereignisse zu wissen und Ihre Handelsstrategien entsprechend anzupassen.

In beiden, Bullen- und Bären- Markt gibt es gute Chancen für Gewinne - so lange Sie wissen, welcher am wahrscheinlichsten eintritt und welche Veränderungen dies mit sich bringt. Hier werden Ihnen die XM Wirtschaftskalender definitiv helfen.

Wirtschaftskalender Indikatoren

Mit dem regelmäßigen Gebrauch des XM Wirtschaftskalenders können Sie den Freigabezeitplan der zahlreichen wirtschaftlichen Indikatoren folgen und machen Sie sich bereit für bedeutende Marktbewegungen. Wirtschaftsindikatoren helfen Ihnen Aufträge im Zusammenhang mit wirtschaftlichen Ereignisse zu betrachten, und Preis-Aktionen während dieser Ereignisse zu verstehen. Durch die folgenden Indikatoren, zum Beispiel, für das BIP, oder die Inflation und Beschäftigungsstärke, können Sie Marktvolatilität voraussehen und potenzielle Handelsgelegenheiten rechtzeitig erlangen.

Nachfolgend sehen Sie die wichtigsten Wirtschaftsindikatoren auf einen Blick.

Aufträge für langlebige Wirtschaftsgüter

Eine monatlich freigegeber wichtiger Indikator für die zukünftige Produktionstätigkeit mit Hinweisen auf neue Aufträge mit inländischen Herstellern für die bevorstehende Auslieferung von langlebigen Gütern.

Bruttoinlandsprodukt (BIP)

Es zeigt den wirtschaftlichen Wachstum eines Landes, und es wird durch Produkt-Ausgang, Einnahmen und Ausgaben bestimmt. BIP ist oft mit dem Lebensstandard korreliert. Es ist der Marktwert aller produzierten Dienstleistungen und Waren in einem Land während eines bestimmten Zeitraumes.

Bruttoinlandsprodukt Deflator

Ein Maß für die Höhe der Preise für alle Waren und Dienstleistungen in einer Volkswirtschaft. Die Verwendung des Deflators hilft Ihnen, den Unterschied zwischen nominalen und realen BIP zu berechnen.

Consumer Confidence Index (CCI)

Eine monatliche Veröffentlichung von Ergebnissen von Umfragen von mehr als 5.000 Haushalten gebildet. Er misst das Vertrauen der Verbraucher und durchschnittliche Kaufkraft (zum Beispiel, ein drastischer Rückgang des Verbrauchervertrauens kann eine schwächelnde Wirtschaft angeben).

Durchschnittlicher Stundenlohn

Ein führender Indikator für die Konsumausgaben, die die Inflationsrate durch alle Wirtschaftsbereiche (mit Ausnahme der Landwirtschaft) auswertet, wenn die Löhne an Mitarbeiter ausgezahlt werden.

Employment Cost Index (ECI)

Eine vierteljährliche wirtschaftliche Serie, die steigende und fallende Tendenzen bei den Beschäftigungskosten angibt. Er misst die Inflation von Gehältern, Löhnen und vom Arbeitgeber finanzierten Sozialleistungen in den USA.

Industrielle Produktion (IP)

Ein Indikator für die Veränderungen in der Produktion im industriellen Sektor (zB Verarbeitendes Gewerbe, Bergbau). Es zeigt die industrielle Kapazität eines Landes.

Industrieproduktion und Kapazitätsauslastung (IPCU)

Er wird von der US-Notenbank jeden Monat veröffentlicht, misst wirtschaftliche Tätigkeiten und zeigt Daten für den vergangenen Monat über den Gesamtbetrag der US-Industrieproduktion. Die IPCU fördert Kauf oder Verkauf in bestimmten Branchen.

Internationaler Handel (Trade Balance)

Er misst den Unterschied von Import gegen Export aller Waren und Dienstleistungen. Änderungen in Importen und Exporten, zusammen mit dem Niveau des internationalen Handelsgleichgewichtes, zeigen Marktströmungen an.

Institut für Wirtschaftsforschung (IFO)

Ein Unternehmensbeitrag über die jüngsten wirtschaftlichen Daten basierend auf über 7.000 deutschen Führungskräften. Er bietet eine Beurteilung der aktuellen und kommenden Wirtschaftslage in Deutschland und Europa.

National Association of Purchasing Manager Index (NAPM)

Er misst Wirtschaft im Allgemeinen und das produzierende Gewerbe im Besonderen. Es fasst die Befragung von über 250 Unternehmen in allen US-Bundesstaaten und berechnet die Daten der Produktion, Auftragseingänge und Beschäftigung.

Non-farm Payroll Employment

In einem monatlichen Bericht vom US Arbeitsministeriums freigegeben, welcher statistische Daten über den aktuellen Zustand der US-Arbeitsmarkt liefert. Es wird auch verwendet, um zukünftige Niveaus der Wirtschaftstätigkeit vorauszusagen.

Produktions-Preis-Index (PPI)

Eine häufig verwendeter Konjunkturindikator, der die durchschnittlichen Veränderungen der Verkaufspreise von den inländischen Herstellern in der Fertigung, im Bergbau, Energieversorger und in der Landwirtschaft misst.

Purchasing Managers Index (PMI)

Er zeigt Wirtschaftstätigkeit an und zeigt den Prozentsatz der Unternehmens/Geschäftsmitarbeiter verantwortlich für Waren und Diensterwerb (d. h. Einkaufsleiter) in einem besonderen Wirtschaftssektor an. PMI über 50 weist normalerweise auf eine wachsende Wirtschaft hin, während alles unter 50 auf Wirtschaftsabschwung hinweist.

Retail Sales

Ein monatlicher Bericht, der die Ausgaben der Verbraucher misst (ein wesentlicher Indikator für das BIP in den USA). Als Indikator für das rechtzeitige breite Ausgabeverhalten der Konsumenten, kann er verwendet werden, um die unmittelbare Richtung einer Wirtschaft abzuschätzen.

Tankan (Short-period Economy Observation)

Eine vierteljährliche Geschäftsumfrage durch die Bank von Japan über den Status der japanischen Wirtschaft ausgestellt. Er wirkt sich erheblich auf Währungskurse und US Aktien aus, und als solches wird er als ein großer finanzieller Indikator in Japan angesehen.

Verbraucherpreisindex (VPI)

Eine statistische Schätzung, die Veränderungen der Preise für Dienstleistungen und Konsumgüter misst. VPI wird als Maß der Inflation verwendet, da er von Preisänderungen in über 200 Kategorien berichtet.

Cookie-Richtlinie: XM.COM verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.