Bitcoin rebounds above $20,000 despite intensifying systemic woes – Cryptocurrency News



Even though Bitcoin and most cryptocurrencies finished last week on the wrong foot, they quickly gained back some lost ground on Monday benefiting from a slight rebound in investor sentiment. The largest cryptocurrency by market capitalization reclaimed the crucial $20,000 psychological level but this recovery does not stem from any positive fundamental developments in the crypto space. The crypto Fear and Greed Index remains tilted in the extreme fear territory as markets remain short of convincing evidence that macro and idiosyncratic jitters are waning, thus further downside could be in the cards.

Cryptos continue to track stock market performance

European stock markets are in the green today, building on solid momentum as they also closed higher on Monday, capitalizing on mild risk-on sentiment triggered by Wall Street’s rebound on Friday. Moreover, US stock futures are in the positive region today, with markets eyeing the release of the Fed’s latest meeting minutes on Wednesday for clues as to whether the Bank will proceed with a softer monetary tightening on signs that inflation in the US is peaking. This latest relief rally in equity space has spilled over to crypto markets, dragging most cryptocurrencies higher despite the plethora of bearish crypto headlines.

Another potential reason why Bitcoin recouped some losses could be the tweet from the CEO of Binance regarding news that the Bank for International Statements (BIS) would allow commercial and investment banks to keep 1% of their reserves in Bitcoin. Thus, should banks start accumulating Bitcoin that would account for 1% of their total reserves, this would amount to trillions of dollars being invested in Bitcoin, propelling its price a lot higher than the current levels.

Systemic risks mount adding to an already bearish macro environment

Bitcoin’s year-to-date decline is largely attributed to the ongoing monetary tightening alongside global fears over inflation and growth slowdown. However, the downfall has been exacerbated by regulatory woes, idiosyncratic risks of the digital asset universe and operational crackdowns among crypto financial service providers. On Monday, a Singaporean crypto lender called Vauld paused withdrawals, trading and deposits on its platform, citing extremely volatile market conditions.

Furthermore, the cryptocurrency hedge fund Three Arrows Capital fell into liquidation after defaulting on a more than $660 million loan from Voyager Digital. On a similar note, Meta, the parent company of Facebook, announced that it will shut down its digital wallet Novi in September 2022, terminating the project in its pilot stage due to the recent mayhem in cryptocurrency markets. The ongoing market crash has been continuously exposing flaws and failures in several cryptocurrency projects and business models, delivering significant blows to the trustworthiness of the broader crypto space.

Technical picture remains intact

Although Bitcoin's price managed to recover from its fresh 18-month low of $17,588 and jump above the $20,000 mark, it remains below the 200-week simple moving average (SMA), which is essentially the bottom of all its previous bear market cycles.

If negative momentum strengthens, the 2022 low of $17,588 may act as the first line of defense. Sliding beneath this crucial support, the price would descend to form fresh multi-year lows, where the next significant barrier could be found at the August 2020 resistance of $12,500.

On the flipside, bullish actions might encounter initial resistance at the 200-week SMA, currently at $22,459. An upside violation of the latter may pave the way for the $28,737 level, which is the 61.8% Fibonacci retracement of the 3,850-68,999 upleg.

Neueste News

Daily Market Comment – Dollar steadies ahead of US inflation shockwave



Τechnical Analysis – USDJPY resumes rebound but 50-day SMA caps advance


Technical Analysis – NZDUSD in quiet trading ahead of US CPI inflation


Technical Analysis – Disney stock bounces off 29-month low

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.