19 surge drives down shares and bond yields; oil plunges



* Dow and S&P 500 sink more than 2%

* Dollar rises broadly

* Oil prices fall 6% after OPEC+ resolves spat

* Government bond yields burrow lower amid COVID infection jump

By Jessica DiNapoli

NEW YORK, July 19 (Reuters) - Stocks on Wall Street fell around 2% on Monday, as a rise in worldwide coronavirus cases and deaths drove investors away from risky assets, crushing bond yields and share prices.

Oil prices plunged around 6%, driven down both by worries about future demand and by an OPEC+ agreement to increase supply.

New COVID-19 cases rose in England and Asia, with U.S. infections soaring 70% last week, dampening optimism on the economic recovery. The 10-year yield US10YT=RR fell 9.2 basis points to 1.207%, a low last seen in February, while the S&P 500 fell for a third straight session .SPX .

"Fears over peak economic data and a resurgence in COVID cases has the market on edge today," said Ryan Detrick, Chief Market Strategist for LPL Financial, in an emailed statement. "Of course, don't forget that the S&P 500 hasn't had a 5% correction since October, so you could say we are more than due for some turbulence."

The Dow Jones Industrial Average .DJI dropped more than 2.5% mid-afternoon on Monday, with the S&P 500 .SPX falling just shy of 2%. The Nasdaq Composite .IXIC fell 1.4%.

MSCI's all-country world index .MIWD00000PUS , a gauge of global shares, was down nearly 2%.

Investors are also worried about the specter of elevated inflation, which the market has long feared.

U.S. President Joe Biden on Monday acknowledged that prices for some items such as vehicles have increased but said that his administration would remain vigiliant over inflation and havoc it could wreak on the economy.

"Fear of stagflation will be a major concern for investors if a resurgence in COVID infections causes economies to slow while consumer prices continue an upward trajectory," said Peter Essele, head of investment management for Commonwealth Financial Network, in an e-mailed statement.

U.S. deaths from the coronavirus, spurred by the dominant Delta variant, are up 26%, with outbreaks occurring in parts of the country with low vaccination rates. About one in five new cases are in Florida, and the vast majority of people hospitalized for COVID are unvaccinated.

"The big concern for the market is whether we are going to see a slowdown in the global economic recovery, and this could be the overriding force which results in a bad period for equities in the weeks ahead," said Russ Mould, investment director at brokerage AJ Bell.

On Wall Street, value stocks, including financials .SPSY , industrials .SPLRCI , materials .SPLRCM and energy .SPNY dropped between 2.5% and 4.5%.

The greenback climbed to a more than three-month peak against a basket of major currencies. But the dollar is off highs as the yen and Swiss franc advanced with the decline in risk appetite.

FOREVER CHANGED?

Oil prices fell as OPEC+ agreed to boost output, causing concerns about a crude surplus. The decline was the largest since late March.

Brent crude LCOc1 was down $4.23, or 5.8%, at $69.36 a barrel late morning. U.S. oil CLc1 was down $4.56, or 6.4%, at $67.25 a barrel.

Economists at Bank of America downgraded their forecast for U.S. economic growth this year to 6.5%, from 7% previously.

"Despite rising vaccination rates, a return to pre-Corona normality seems questionable," Ulrich Leuchtmann, head of FX and commodity research at Commerzbank, wrote in a research note.



Asia stock markets Link
Asia-Pacific valuations Link
Global number of new COVID-19 cases Link



Reporting by Jessica DiNapoli in New York; additional
reporting by Marc Jones and Karin Strohecker
Editing by Edmund Blair, Timothy Heritage, Dan Grebler, Peter
Graff



Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.