Asda, Morrisons cut prices of key items amid British spending squeeze



* Asda cuts the prices of over 100 essential items

* Asda to invest 73 mln stg to lower prices

* Morrisons cuts the prices of over 500 products (Recasts with Asda price cuts)

By James Davey

LONDON, April 25 (Reuters) - Asda and Morrisons said they would cut the prices of essential items on Monday, ratcheting-up competition in Britain's food retail sector against a backdrop of soaring inflation.

Surging prices are causing the biggest squeeze on household incomes since at least the 1950s in Britain, where grocery price inflation hit 5.2% over the four weeks to March 20, the highest level since April 2012, industry data last month showed.

Supermarket groups typically try to keep down the prices of so-called known value goods, of which shoppers instinctively know the cost, while pushing up the prices of others.

Asda, Britain's third largest grocer after market leader Tesco TSCO.L and Sainsbury's SBRY.L , said it would invest more than 73 million pounds ($93 million) to cut the prices of over 100 items, including fruit and vegetables, meat, rice and noodles, and has "locked in" those prices until the end of 2022.

The group, owned since February last year by brothers Mohsin and Zuber Issa and private equity company TDR Capital, said that on average, prices for the 100 items will drop by 12%.

Meanwhile Morrisons, the fourth biggest player, said it was lowering prices on more than 500 essential products, which together cover 6% of its total volume sales.

Morrisons, owned since October by U.S. private equity firm Clayton, Dubilier & Rice, said its price cuts were in items such as eggs, baked beans, rice, coffee, cereals, chicken, sausages and nappies. It said the average saving was 13%.

'COMPARE AND SAVE'

Morrisons has also introduced new "multi save" promotions, such as two boxes of cereal for 1.8 pounds ($2.30) and a "Compare & Save" campaign to help shoppers identify savings that can be made by swapping branded items for its own products.

Monthly industry data has shown Asda and Morrisons consistently lagging Tesco and Sainsbury's, who have both been price matching German-owned discounter Aldi on essential items.

However, earlier this month Tesco warned of a drop in profits this financial year.

Britain's overall inflation rate hit a 30-year high of 7% in March and is expected to peak at nearly 9% later this year.

A survey published on Friday showed UK consumer confidence slumped to its lowest level since records began nearly 50 years ago.

Asda said its own data found Britain's lowest income families had 74% less disposable income in March compared to the same time last year.

It also said it was increasing the pay of its 120,000 shop floor workers to 10.10 pounds per hour from July, as well as giving them a bonus opportunity.

Separately on Monday, convenience store group McColl's MCLSM.L , with whom Morrisons has a wholesale supply agreement, warned on profit after a poor Easter and said a refinancing of the business could wipe out the value of its equity. ($1 = 0.7790 pounds)
Reporting by James Davey; Editing by Frank Jack Daniel and Alexander Smith

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.