Australia, NZ dollars give ground as yield buffer shrinks



By Wayne Cole

SYDNEY, Sept 20 (Reuters) - The Australian and New Zealand dollars were pinned near recent lows on Tuesday as global risk sentiment remained fragile and yield spreads moved further against them.

The Aussie was on defence at $0.6717 AUD=D3 , having been as low as $0.6673 overnight and just a whisker from the recent 2-1/2 year trough of $0.6670. Resistance lies around $0.6750 with the next major bear target down at $0.6460.

The kiwi had slipped to $0.5938 NZD=D3 , after touching a fresh 2-1/2 year low of $0.5929 overnight. Support is at $0.5921, a low from May 2020.

Pessimism over the global economy, and particularly China, has combined with falling commodity prices to undermine both of the resource-rich currencies.

Expectations the U.S. Federal Reserve will hike rates by an outsized 75 basis points this week and keep lifting them above 4.0% has only added to the pressure.

While the Reserve Bank of Australia (RBA) has raised rates for five months in a row to 2.35%, markets are wagering it will stop short of 4.0% given wages are not growing nearly as fast as in the United States or Britain. 0#RBAWATCH

Minutes of the RBA's September Board meeting out on Tuesday showed it debated whether to scale back to hikes of 25 basis points given that they were approaching more "normal" levels, but decided to stick with half a point.

"There is a recognition from the RBA that monetary policy works with a lag and it will take time for the activity and inflation data to reflect the already delivered rate hikes," said Gareth Aird, head of Australian economics at CBA.

"Our central scenario sees the RBA raise the cash rate by 25bp, although we acknowledge the risk sits with a 50bp hike."

Others thought the RBA was not yet ready to slow down.

"Given the strong inflation pressures still evident in the backdrop and resilient current spending data, NAB's view is that the RBA is likely to do one more 50bps increase in October before downshifting to 25bp hikes," said Taylor Nugent, a markets economist at NAB.

"Knowledge that a 25bps increase was considered but over-ruled in September, makes us slightly less confident of this call."

Just the chance the RBA could slow its hikes saw Australian 10-year bond yields AU10YT=RR dip to 3.66% and shrink the premium over Treasuries to just 18 basis points. Less than a month ago it was at 60 basis points.
Reporting by Wayne Cole; Editing by Himani Sarkar

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.