Australia, NZ dollars routed by global shift in rate risks



By Wayne Cole

SYDNEY, Sept 14 (Reuters) - The Australian and New Zealand dollars were back on the ropes on Wednesday after a red-hot report on U.S inflation shattered global risk sentiment and battered bonds as markets priced in higher interest rates across the rich world.

The Aussie was hanging on at $0.6738 AUD=D3 , having dived 2.3% overnight in its biggest daily decline since the start of the pandemic in March 2020. That put the heat on last week's low of $0.6690, and the July trough of $0.66825.

The kiwi dollar was cowering at $0.6000 NZD=D3 , having shed 2.2% overnight to break under 66 cents for the first time since mid-2020. Chart support is sparse until around $0.5920, while near-term resistance lies at $0.6040.

A shock 0.6% jump in core U.S. consumer prices crushed hopes inflation there had peaked and saw investors price in a real chance the Federal Reserve could hike rates by a full percentage point next week. FEDWATCH

Markets read that as an omen for domestic policy and revived wagers the Reserve Bank of Australia (RBA) could hike by 50 basis points to 2.85% at its October meeting. 0#RBAWATCH

The market had shifted toward quarter-point moves last week when RBA Governor Philip Lowe seemed to open the door to a slower pace of tightening.

Futures also shifted to pricing in a peak for rates around 3.80%, adding back in a quarter-point rise to the profile.

Yields on three-year bonds AU3YT=RR shot up 20 basis points to 3.39%, while New Zealand's two-year swap rates NZDSM3NB2Y= climbed 10 basis points to 4.255%.

Much now depends on what the August labour report shows on Thursday, with a strong outcome likely to harden bets on another outsized hike from the RBA.

Forecasts are for the jobless rate to hold at 3.4% and employment to bounce 35,000, after July's drop of 40,900.

Some are a lot more upbeat, particularly after the well-respected NAB business survey showed a very strong outcome for August.

"Strength in business conditions was broadly based in August, both by industry and by state, a further indicator that the RBA's rate hikes have yet to have much impact," said Andrew Hanlan, a senior economist at Westpac.

"The economy is operating at, or beyond, full capacity."

Westpac is forecasting employment jumped by 110,000 in August, easily the highest call polled, and an outcome that would ramp up market wagers on a half-point hike for October.
Reporting by Wayne Cole; Editing by Sam Holmes

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.