Australia, NZ dollars wallow at over two-year lows as risk aversion reigns



SYDNEY, Sept 23 (Reuters) - The Australian and New Zealand dollars huddled near their lowest in over two years on Friday, as an aggressive U.S. Federal Reserve, worries about global growth, and geopolitical concerns from Russia's war in Ukraine bolstered the safe-haven dollar.

The Aussie was little changed at $0.6645 AUD=D3 on Friday, after a volatile session that saw it plunging through a key level of 66 cents to $0.6574 for the first time since May 2020. It was headed for a weekly loss of 1%.

Risk-off sentiment prevailed after the Federal Reserve on Wednesday raised interest rates by three-quarters of a percentage point for a third straight time, with Chair Jerome Powell vowing policymakers would "keep at" their battle to beat inflation.

However, the Antipodean later found some relief and ended the session a tad higher, after the U.S. dollar gave up some of the gains on the first currency intervention by Japanese monetary authorities since 1998 to boost the battered, rate-sensitive yen.

It lost 1% against the Japanese currency, hovering around 94.62 yen. AUDJPY=R

The kiwi dollar was hanging at $0.5852 NZD=D3 on Friday, after hitting a pandemic low of $0.5806 in the previous session. It was set to skid 2.3% for the week.

Pessimism over the global economy, and particularly China, has combined with falling commodity prices to undermine both of the resource-rich currencies.

"Next up are the flash estimates of the September PMIs for many of the major economies. A further slowing in the PMIs can support the USD especially against the cyclical AUD and NZD," said Kristina Clifton, an economist at the Commonwealth Bank of Australia.

After a spike in U.S. benchmark yields to the highest since 2011, Australia's 10-year government bond yield AU10YT=RR jumped 20 basis points to 3.912%, the highest since June this year.

The three-year yield AU3YT=RR rose to 3.655%, up 25 basis points.

The yield premium of debt in Antipodean markets over Treasuries has narrowed in recent weeks to a meagre of 20.3 basis points as the Fed stays hawkish.
Reporting by Stella Qiu. Editing by Gerry Doyle


Ähnliche Finanzinstrumente


Neueste News

China's LONGi denies circumventing U.S. tariffs on solar panels


African Markets - Factors to watch on Dec 5


Factors to watch - December 5


India stocks, rupee, swaps, call at 1000 IST


India stocks, rupee, swaps, call at 1000 IST

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.