Austria's RBI gets indications of interest for Russia business



* One of Europe's banks most exposed to Russia

* Has been exploring possible Russia exit

* Q1 better than expected but outlook revised down (Updates with CEO, analyst call, recasts)

By Alexandra Schwarz-Goerlich and Tom Sims

VIENNA, May 4 (Reuters) - Austria's Raiffeisen Bank International RBIV.VI , one of the European banks most exposed to Russia, has received unsolicited indications of interest for its Russia operations, the bank's chief said on Wednesday.

RBI has been studying strategic options for the business, including a possible withdrawal from Russia, following Russia's invasion of Ukraine.

The lender has operated in Russia since the collapse of the Soviet Union 30 years ago. Its business there, Russia's 10th largest bank by assets, contributed almost a third to the group's net profit last year.

"We've been approached," Chief Executive Johann Strobl told analysts. He said in the coming weeks the bank would try to assess the interest of those parties, which he didn't name.

Strobl said options include a full or partial sale of the business or spin-off. He said a decision may take time.

"We want to get an understanding as quickly as possible what options we have," he said.

On Wednesday, the bank said that its first-quarter profit had doubled but it was revising its outlook due to lower loan growth and higher risk assumptions.

The better-than-expected profit was helped by a rise in fees and commissions due to increased customer activity by its foreign-exchange business in Russia, though risk provisions wiped out many of those gains.

Moreover, loan growth in the country has "largely been stopped".

Consolidated profit in the quarter was 442 million euros ($464.59 million). That was up from 216 million euros a year earlier and exceeded the 165 million euros expected by analysts.

Quarterly results were hurt by 319 million euros in impairments, almost entirely for business in Russia, Ukraine and Belarus.

The bank expects "stable" lending activity in 2022, compared with previous expectations of growth in the range of 7% to 9%.

It also expects a provisioning ratio of as much as 100 basis points, compared with previous expectations of 40 basis points.

The bank's shares are down 47% since Russia's invasion of Ukraine on Feb 24 that Russia describes as a "special military operation".

($1 = 0.9514 euros)
Reporting by Alexandra Schwarz-Goerlich and Tom Sims Editing by Miranda Murray, Louise Heavens, Bradley Perrett and Barbara Lewis

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.