Basel revises bank crypto capital plan to include blockchain



By Huw Jones

LONDON, June 30 (Reuters) - Banks should take a conservative approach to setting aside capital to cover risks from "unbacked" crypto assets on their books, the global Basel Committee of banking regulators said in proposals on Thursday which now also cover blockchain.

Cryptoassets have tumbled in value in recent weeks partly triggered by the collapse of terraUSD, a stablecoin whose value was derived by complex algorithmic processes.

As a result, regulators like the Basel Committee are worried about the potential risks to the financial system from the lightly regulated crypto sector even though it is still small relative to the size of global stock, bond and derivatives markets.

The proposals on Thursday mark Basel's second public consultation on cryptocurrencies, which would require banks to take a conservative stance when setting aside capital for crypto holdings.

The Committee's proposal said cryptoassets which are not backed by assets like traditional currencies, and stablecoins that do not have effective stabilisation mechanisms, should continue to be subject to a conservative prudential treatment with regard to capital set aside for potential losses.

It also proposed a new limit on gross exposures to such cryptoassets.

In June last year, Basel had published a first consultation on the crypto sector, which proposed that banks must hold enough capital to cover losses on any bitcoin holdings in full.

Basel said it was keeping the basic structure of that first proposal, which divided cryptoassets two broad groups, one including stablecoins, and the other higher risk cryptoassets, which would require the more conservative capital treatment.

The latest Basel proposals include new elements such as extra capital to cover "evolving risks" from distributed ledger technologies or blockchain, which underpins cryptoassets.

The committee said it will continue to monitor market developments to see if the proposals need toughening further.

The committee, made up of banking regulators from the world's main financial centres, said it plans to finalise the rules by year-end.


Reporting by Huw Jones. Editing by Jane Merriman

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.