Biden to join ASEAN summit Trump skipped after 2017



By David Brunnstrom and Ain Bandial

WASHINGTON/BANDAR SERI BEGAWAN, Oct 25 (Reuters) - U.S. President Joe Biden will take part in a virtual summit with the Association of Southeast Asian Nations (ASEAN) on Tuesday, the first time in four years Washington will engage at the top level with a bloc it sees as key to its strategy of pushing back against China.

The U.S. embassy in Brunei told Reuters Biden will lead the U.S. delegation for the ASEAN-United States summit, part of a series of ASEAN leaders' meetings this week.

The White House said Biden would discuss the "enduring" U.S. commitment to ASEAN's central role in regional affairs and new initiatives to strengthen the U.S. strategic partnership with the bloc, "as we work together to end the COVID-19 pandemic, address the climate crisis, promote economic growth, and address a range of other regional challenges and opportunities."

The United States has not joined the meetings at the presidential level since Biden's predecessor, Donald Trump, attended an ASEAN-U.S. meeting in Manila in 2017.

Analysts say Biden's meeting with the 10-nation bloc reflects his administration's efforts to engage allies and partners in a collective effort to push back against China.

U.S. officials, however, have not made specific mention of China in the run-up to the meeting as they work to set up a virtual summit between Biden and Chinese leader Xi Jinping later this year.

They expect Biden to focus on collaboration on COVID-19 vaccine distribution, climate, supply chains and infrastructure.

He is also expected to assure ASEAN that a recent U.S. focus on engagement with India, Japan and Australia in the so-called Quad grouping and a deal to supply Australia with nuclear-powered submarines are not intended to supplant ASEAN's central regional role.

Edgard Kagan, senior director for East Asia at the White House National Security Council, stressed Link last week that Washington does not see the Quad as "an Asian NATO" and that it was not intended to compete with ASEAN.

He said Washington had an interest in working with ASEAN to ensure supply-chain resilience, on climate, and to address "common challenges on maritime issues" - an apparent reference to China's broad claims in the disputed South China Sea.

"This will be Biden's first meeting with the leaders of ASEAN as president, so he will want to assure them that Southeast Asia matters to his administration," said Murray Hiebert, a Southeast Asia expert with Washington's Center for Strategic and International Studies think tank.

Hiebert said ASEAN leaders would be anxious to hear of any U.S. plans to step up provision of COVID-19 vaccines to the region, which has been hard hit by the pandemic, and how Washington plans to engage on trade, investment and infrastructure.

Biden has given no sign of any plan to return to a regional trade framework Trump withdrew from in 2017, and an Asian diplomat, speaking on condition of anonymity, said the lack of an economic element in U.S. regional engagement was a major gap.

"The piece that is most important for the region, is the economic piece," the diplomat said. "We’re kind of stuck in that the region says: ‘You’ve put in place a strategic sort of competitive structure with China, but this doesn't benefit the region at all. And, meanwhile, all of us have got economic relationships growing with China.’"

The ASEAN meetings will take place without Myanmar military leader Min Aung Hlaing, who overthrew a civilian government on Feb. 1 - a rare exclusion for a grouping usually known for non-interference.

Kagan called this a significant step Link but said more needed to be done to address the challenges Myanmar is facing.
Reporting by Ain Bandial in Bandar Seri Begawan and David Brunnstrom in Washington; editing by Jonathan Oatis and Lincoln Feast.

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.