BoE's COVID policy not to blame for inflation, Bailey says



VIENNA, May 23 (Reuters) - Governor Andrew Bailey on Monday pushed back against his critics who blame the Bank of England for allowing inflation to accelerate to a 40-year high, saying the facts do not support this.

The British central bank has been accused by lawmakers in Prime Minister Boris Johnson's ruling Conservative Party and even by former governor Mervyn King of being too slow to halt a rise in consumer prices that are up 9% compared with a year ago.

Bailey, speaking at a conference hosted by Austria's central bank, said the BoE judged the extent of recent interest rises to be appropriate given the coming hit to demand from soaring energy prices.

"What I reject is the argument that in our response to Covid the Bank's Monetary Policy Committee let demand get out of hand and thus stoked inflation. The facts simply do not support this," Bailey said.

He pointed to the fact that economic output in March was just 0.6% above its pre-pandemic level, and far behind where it should be had the economy continued to grow uninterrupted by a pandemic.

"What we do have is a very tight labour market. But that does not look like a story about rapid demand growth," Bailey said.

Britain has the highest inflation of Europe's big economies and in the Group of Seven.

Former governor King last week told Sky News that too much money printing during the pandemic was a major cause of the high inflation now widespread across major economies.

Most economists say widespread supply chain disruption caused by the pandemic, coupled with increased spending on goods when services like travel and tourism were shut down, are the main culprits.
Reporting by Francois Murphy, writing by David Milliken, editing by Andy Bruce

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.