China industrial profits tumble 18% in April as demand sputters



<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml"><head><title>RPT-UPDATE 2-China industrial profits tumble 18% in April as demand sputters</title></head><body>

Repeats story from Saturday with no changes to text

BEIJING, May 27 (Reuters) -Profits at China's industrial firms slumped in the first four months of 2023, official data showed on Saturday, as companies continued to struggle with margin pressures and soft demand amid a faltering economic recovery.

Profits fell 20.6% in January-April from a year earlier, compared with a 21.4% decline in the first three months, according to data from the National Bureau of Statistics (NBS).

In April alone, industrial firms posted a 18.2% drop in profit year-on-year, according to the NBS, which only occasionally gives monthly figures. Profits shrank 19.2% in March.

"Overall, today's data shows that industrial enterprises, especially private and equity-owned enterprises, continue to be affected by a combination of unfavourable factors such as the base effect, short-term pressure on the economic recovery and the downward trend of PPI (producer prices)," said Bruce Pang, chief economist at Jones Lang Lasalle.

Chinese companies are struggling with both weak demand at home and softening demand in the country's major export markets.

Producer deflationdeepened in April, with the producer price index (PPI) falling at the fastest clip since May 2020.

Lenovo, the world's largest PC maker, said this week that quarterly revenue and profit tanked in January-March and it had cut 8% to 9% of its workforce to reduce costs, as global demand for personal computers (PCs) continued to slump.

Producers of steel and other industrial metals are also hurting. Prices for steel reinforcing bars used in construction hit the lowest level in three years this week, and only a third of the country's mills are currently operating at a profit, according to consultancy Mysteel.

"There is still some pressure felt in May due to the difference between the purchase and sales prices, with steel prices falling in the month because of the slower-than-expected demand recovery," Baosteel 600019.SS, a subsidiary of the world's largest steelmaker-China Baowu Steel Group, said in an investor interactive platform on May 22.

Foreign firms saw their profits slide 16.2%in January-April from a year earlier, while private-sector firms recorded a 22.5% plunge, according to a breakdown of the data.

Profits sagged for 27 of 41 major industrial sectors during the period, with the ferrous metal smelting and rolling processing industry reporting the biggest slump at 99.4%.

In the next stage,China will focus on restoring and expanding demand, further improve the level of production and marketing, and boost business confidence, NBS statistician Sun Xiao said.

The grim profit readings came after a batch of April economic indicators, spanning industrial output, retail sales and property investment, suggested that a recovery in the world's second-largest economy is losing momentum.

Beijing has set a modest growth target of around 5% for this year. Signs of a brisk recovery in the wake of the country's abrupt end of COVID curbs late last year had prompted many institutions including the World Bank to raise their China growth estimates for 2023.

Nonetheless, some investment banks have recently lowered their 2023 China growth forecasts after the April data disappointment, with Nomura ratcheting down its prediction to 5.5% from 5.9% previously and Barclays revising its view down to 5.3% from 5.6%.

Earlier this month, Premier Li Qiang vowed more targeted measures to expand domestic demand and stabilise external demand in an effort to promote a sustained economic rebound.

Industrial profit numbers cover firms with annual revenues of at least 20 million yuan ($2.89 million) from their main operations.



($1 = 6.9121 Chinese yuan renminbi)



Reporting by Ella Cao, Qiaoyi Li, Amy Lv and Bernard Orr; Editing by Kim Coghill

</body></html>

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.