China's yuan firms as easing COVID curbs offset dismal export data



By Georgina Lee

HONG KONG, Dec 7 (Reuters) - China's yuan firmed against the U.S. dollar on Wednesday as investors shrugged off much weaker-than-expected export and import data and awaited a government announcement on more COVID-19 easing measures that could revive the battered economy.

China may announce 10 new national easing measures as early as Wednesday, two sources with knowledge of the matter told Reuters.

After President Xi Jinping chaired a meeting of the Communist Party's politburo, state media fed the growing sense of anticipation by reporting that China should seek "to better coordinate epidemic policies with economic and social development".

While analysts warn that unwinding the country's strict zero-COVID policies will take some time and is not without risk, news of easing restrictions in some cities in recent days has given a boost to ailing Chinese assets.

The offshore yuan CNH=D3 was trading 0.14% stronger than the onshore spot at 6.97 per dollar on Wednesday.

"News flow about further easing of measures could still have a positive impact on the yuan. What is capping further upside of the onshore yuan however, is that China's export data would likely show further weakness," said Alvin Tan, head of Asia currency strategy at RBC Capital Markets.

The spot yuan CNY=CFXS opened at 6.9888 per dollar and was changing hands at 6.9790 at midday, 160 pips stronger than the previous late session close and -0.26% away from the midpoint.

The People's Bank of China set the midpoint rate CNY=PBOC at 6.9975 per U.S. dollar prior to market open, weaker than the previous fix 6.9746. The spot rate is currently allowed to trade with a range 2% above or below the official fixing on any given day.Since the month of November, the onshore yuan has gained about 4% against the U.S. dollar. Tan said the yuan's gain last month was caused more by the softening of the dollar index.

Highlighting the increasing economic blow from flagging domestic and export demand, China reported bleak November trade data on Wednesday, which showed that exports contracted 8.7% from a year earlier, while imports tumbled 10.6%, both missing expectations by large margins, customs data showed.

The global dollar index .DXY fell to 105.55 from the previous close of 105.578.

Offshore one-year non-deliverable forwards contracts (NDFs) CNY1YNDFOR= , considered the best available proxy for forward-looking market expectations of the yuan's value, traded at 6.817, 2.65% away from the midpoint.

One-year NDFs are settled against the midpoint, not the spot rate.

The yuan market at 3:02AM GMT:

ONSHORE SPOT: Item

Current Previous Change PBOC midpoint

CNY=SAEC

-0.33%

6.9975 6.9746

Spot yuan

CNY=CFXS

6.995 0.21%

6.98

Divergence from

midpoint*

-0.25%

Spot change YTD

-8.95% Spot change since 2005

revaluation

18.57%

OFFSHORE CNH MARKET Instrument

Current Difference

from onshore Offshore spot yuan

CNH= *

6.97 0.14%

Offshore

non-deliverable

6.817 2.65% forwards

CNY1YNDFOR= **

*Premium for offshore spot over onshore CNY=CFXS **Figure reflects difference from PBOC's official midpoint, since non-deliverable forwards are settled against the midpoint. CNY=SAEC .
Reporting by Georgina Lee; Editing by Kim Coghill

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.