Credit Suisse Group rating downgraded by S&P



ZURICH, May 17 (Reuters) - Credit Suisse Group AG's CSGN.S credit rating has been downgraded to BBB from BBB+ by Standard & Poors, a blow for the Swiss bank which reported a first quarter loss and is facing increasing shareholder unrest following a string of scandals.

Its outlook was changed to stable from negative, the rating agency said.

Credit Suisse reported a first-quarter loss last month and launched a management overhaul after racking up billions in losses during 2021 from failed investments.

Investors voiced their discontent by rejecting the board's proposal to discharge management from liabilities for the 2020 financial year at the bank's annual general meeting in April.

The bank has been trying to reform its risk management culture after a series of costly scandals, which have prompted multiple rounds of management shake-ups, abrupt departures, and internal and external investigations.

But S&P said a turnaround from scandals such as the Archegos affair, Greensill and others would not be quick.

Credit Suisse was hit by twin scandals in March 2021, when the implosion of U.S. investment firm Archegos led to a $5.5 billion hit and $10 billion worth of its supply chain finance funds (SCFF) linked to now-insolvent British financier Greensill were shuttered. It is still working to recoup assets for SCFF investors.

"Although the group is actively working on remediation actions, we think a lasting change to the risk culture in such a complex global organization will take time," the agency said.

"We now think this will be even more difficult in a deteriorating economic and business environment."

S&P said it saw see management targets to restore profitability as ambitious, particularly in view of the management upheaval and economic uncertainties.

"In our view, the group's risk-return is likely to remain below that of its key competitors and other highly rated peers, at least over the medium term," S&P said.

The ratings downgrade widens the gap between Credit Suisse and biggest rival UBSG.S , which has an A- rating and stable outlook from Standard & Poor's and an A+ rating with stable outlook from Fitch.

Fitch has kept Credit Suisse at an A- long-term rating with a negative outlook since April 2021.

The downgrade also places Credit Suisse behind U.S. rival Morgan Stanley MS.N , which has a BBB+ rating with positive outlook from Standard & Poors and an A rating with positive outlook from Fitch.

British bank Barclays BARC.L has a BBB long-term rating from Standard & Poor's with a positive outlook while its 'A' rating from Fitch also places it above Credit Suisse.


Reporting by John Revill and Brenna Hughes Neghaiwi; editing by Louise Heavens and Jason Neely

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.