Dollar advances with all eyes on Fed



(Corrects data release day to Wednesday in paragraph 9)

By Chuck Mikolajczak

NEW YORK, July 27 (Reuters) - The dollar rose modestly against a basket of major currencies on Wednesday as investors braced for the latest policy announcement from the U.S. Federal Reserve in which the central bank is widely expected to hike interest rates by 75 basis points.

The greenback was weaker earlier in the session but had slowly gained ground to move into positive territory on the day.

Expectations for a 75 basis point rate hike stand at about 87% percent, according to Refinitiv data, with a roughly 13% chance for an even bigger 100 basis point hike. The central bank is expected to bring the rate up to as high as 3.4% by the end of the year as it attempts to bring inflation under control. IRPR

Comments from Fed Chair Jerome Powell will be closely monitored to gauge if the Fed will maintain an aggressive policy stance in the face of weakening economic data.

"There is sort of a mood shift going on out there with respect as to whether we will see that pivot or even hints of a dovish pivot here," said Karl Schamotta, chief market strategist at business payments company Corpay, in Toronto.

"At this point they have a danger of a self-reinforcing loop, if Powell hints that the Fed is poised to pivot at some point, that would drive long term interest rates lower, that would essentially take away from what they are trying to do with this front loaded rate cycle."

The dollar index =USD rose 0.168% at 107.310, with the euro EUR= down 0.05% to $1.0109.

Bets on oversized rate hikes helped push the dollar index =USD to a two-decade high earlier this month at 109.29, but the greenback has softened lately as economic data has hinted at a possible recession.

But on Wednesday, data showed the U.S. trade deficit narrowed sharply in June as exports jumped, while orders for non-defense capital goods excluding aircraft, seen as a proxy for business spending plans, rose 0.5% last month, potentially soothing some concerns about the economy.

The euro recouped some of the prior session's decline, which was the biggest one-day percentage drop for the currency in two weeks, but fears of a European recession remain high as Russia further slowed gas supplies to Europe through the Nord Stream 1 pipeline.

The gas crisis, along with political woes in Italy, will push the region into a mild recession by early next year and limit the European Central Bank's (ECB) path of interest rate hikes, analysts at JPMorgan said.

The Japanese yen JPY= weakened 0.16% versus the greenback at 137.16 per dollar, while Sterling GBP= was last trading at $1.2024, down 0.01% on the day.

In cryptocurrencies, bitcoin BTC= last rose 2.17% to $21,432.51.



World FX rates Link



Reporting by Chuck Mikolajczak; Editing by Angus MacSwan

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.