Dollar gains, euro falls as energy drives currency swings



* Euro falls to below $1.02 for the first time since 2002

* U.S. dollar index rises to new 20-year high

* Swiss franc reaches a 7-year high vs euro

* Yen strengthens after Japan's inflation expectations rise

* Graphic: World FX rates Link

By Herbert Lash

July 6 (Reuters) - The dollar rose to fresh 20-year highs on Wednesday and the euro tumbled to a new two-decade low as rising energy prices and potential shortages cast a long shadow over the euro zone's economy.

The dollar index =USD , which tracks the greenback versus a basket of six currencies, shot above 107, while the euro tumbled below $1.02, both for the first time since December 2002.

The dollar has strengthened as energy prices are high and the Federal Reserve has been raising interest rates more quickly than most other central banks, said Shahab Jalinoos, global head of macro trading strategy at Credit Suisse.

"You have traditional macro factors that are driving dollar strength right now rather than a risk-adverse move," Jalinoos said.

The United States is a net energy exporter, while Germany is running a trade deficit for the first time since 1991, he said.

"High interest rates in the U.S. and a trade shift which is beneficial to the U.S. adds to sustainability of the dollar’s strength," he said.

The dollar index =USD rose 0.544%, with the euro EUR= down 0.87% to $1.0177.

Goldman Sachs raised its natural gas price forecasts, saying that a complete restoration of Russian gas flows through Nordstream 1 was no longer the most likely scenario.

All oil and gas fields that were affected by a strike in Norway's petroleum sector are expected to be back in full operation within a couple of days, Equinor EQNR.OL said on Wednesday.

Analysts expect a quick resurgence in oil prices as supply tightness persists and as front-month spreads have held up despite Tuesday's price fall.

"It is not only the threat of nondelivery (of gas) that is weighing on the euro," Moritz Paysen, forex and rates adviser at Berenberg, said.

"The already-high energy costs are a burden. Energy costs in Europe are many times higher than in the U.S.," he added.

The divergence between central banks' tightening cycles across the Atlantic remained in investors' focus.

The euro dropped to its lowest level against the Swiss franc EURCHF= since the Swiss National Bank abandoned its currency cap in 2015.

The single currency was down 0.6% to a fresh 7-year low at 0.9879. EURCHF=

Yen gained a little support from some safety bids after Japanese households' inflation expectations strengthened in the three months to June, with the ratio of homes expecting price rises over the coming year hitting the highest level in 14 years.

The Japanese yen strengthened 0.16% to 135.67 per dollar.

Bank of Japan has said it would not withdraw monetary stimulus because inflation is due to soaring fuel and raw material costs blamed on the Ukraine crisis and will likely prove temporary.

Bitcoin BTC=BTSP last rose 0.12% to $20,191.98.

Currency bid prices at 10:32 AM (1432 GMT) Description

RIC

Last

U.S. Close Pct Change

YTD Pct

High Bid

Low Bid

Previous

Change

Session

Dollar index

=USD

107.0900 106.5300

+0.54%

11.945%

+107.2700 +106.3400 Euro/Dollar

EUR=EBS

$1.0178

$1.0265

-0.82%

-10.45%

+$1.0277

+$1.0163 Dollar/Yen

JPY=EBS

135.6650 135.8800

-0.14%

+17.87%

+135.9950 +134.9500 Euro/Yen

EURJPY=

138.11

139.46

-0.97%

+5.98%

+139.5000 +137.2800 Dollar/Swiss

CHF=EBS

0.9704

0.9686

+0.20%

+6.40%

+0.9742

+0.9672 Sterling/Dollar GBP=D3

$1.1902

$1.1959

-0.44%

-11.96%

+$1.1989

+$1.1877 Dollar/Canadian CAD=D3

1.3055

1.3029

+0.19%

+3.25%

+1.3064

+1.3013 Aussie/Dollar

AUD=D3

$0.6783

$0.6800

-0.21%

-6.65%

+$0.6826

+$0.6772 Euro/Swiss

EURCHF=

0.9879

0.9940

-0.61%

-4.74%

+0.9949

+0.9878 Euro/Sterling

EURGBP=

0.8549

0.8585

-0.42%

+1.77%

+0.8603

+0.8541 NZ

NZD=D3

$0.6142

$0.6174

-0.52%

-10.26%

+$0.6191

+$0.6136 Dollar/Dollar

Dollar/Norway

NOK=D3

10.1305

10.0630

+0.70%

+15.03%

+10.1600

+10.0220 Euro/Norway

EURNOK=

10.3132

10.3275

-0.14%

+2.98%

+10.3770

+10.2644 Dollar/Sweden

SEK=

10.5505

10.5030

-0.41%

+17.00%

+10.5763

+10.4678 Euro/Sweden

EURSEK=

10.7361

10.7803

-0.41%

+4.91%

+10.7990

+10.7314


Reporting by Herbert Lash in New York Additional reporting by Stefano Rebaudo Editing by William Maclean and Matthew Lewis

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.