Dollar gains on safety flows after China data, yuan eases on rate cut



By Joice Alves and Kevin Buckland

LONDON, Aug 15 (Reuters) - The safe-haven U.S. dollar rose on Monday after a new batch of disappointing data from China bolstered global recession worries, while the yuan weakened following a People's Bank of China surprise rate cut.

Chinese industrial output, retail sales and fixed-asset investment all fell short of analyst estimates on Monday, as a nascent recovery from draconian COVID-19 lockdowns faltered.

"Of course, bad data from China also weighs on recession worries for the rest of the world," said Ipek Ozkardeskaya, market strategist at Swissquote. That pushed down the euro against the greenback, she added.

The dollar was also supported by Federal Reserve policymakers' hawkish comments in response to early signs that U.S. inflation may have peaked.

Richmond Fed President Thomas Barkin told CNBC on Friday that he would like to see inflation running at the Fed's 2% target for "some time" before stopping rate hikes.

"The euro is slowly finding its way back down towards parity after the spike last week. It is too early for the Fed to take its foot off the brake, despite the drop in inflation," said Jens Nærvig Pedersen, chief analyst, FX and rates strategy at DanskeBank. He maintained a bullish U.S. dollar view.

The onshore yuan CNY=CFXS eased to a one-week low of 6.7696 per dollar, compared with the previous close of 6.7430, after the People's Bank of China unexpectedly lowered borrowing costs on medium-term policy loans and a short-term liquidity tool for the second time this year.

"Despite the warning of inflation risk and flush liquidity conditions, the dominant downside risks from the COVID spread and property-sector rout prompted the PBOC to cut rates to stimulate demand," said Ken Cheung, chief Asian FX strategist at Mizuho Bank.

The U.S. dollar index =USD against six peers rose 0.25% to 105.96, consolidating near the middle of its range this month.

Last week, fueling investor hopes for less aggressive Fed tightening, U.S. data showed the first decline in import prices for seven months, following statistics showing U.S. consumer and producer prices also cooling.

Analysts will scour minutes of the Fed's most recent meeting, due to be released on Wednesday, for more clues on policymakers' thinking, while retail sales data on Friday will give some fresh insight on the economy's health.

Money markets now price 43.5% odds of another 75 basis-point rate hike by the Federal Open Market Committee in September, versus 56.5% probability of a slowing in the pace of tightening. IRPR

The euro EUR= eased 0.24% to $1.0232, weighed down by Europe's struggles with the war in Ukraine, the hunt for non-Russian energy sources and a hit to the German economy from scant rainfall.



World FX rates Link



Editing by Jacqueline Wong

Ähnliche Finanzinstrumente


Neueste News

Factors to watch - October 6


New York Times business news - Oct 6

U

Rupee slips as oil price rises, bond inclusion delay weighs

B

India stocks, rupee, swaps, call at 1000 IST


India stocks, rupee, swaps, call at 1000 IST

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.