Dollar set for biggest weekly rise in 7 months on rate bets



By Saikat Chatterjee

LONDON, Jan 28 (Reuters) - The dollar consolidated gains on Friday and was on track for its biggest weekly rise in seven months as bets of higher interest rates fuelled the U.S. unit's gains versus rivals.

With money markets pricing 32 bps of rate hikes in March and as many as 124 bps in cumulative increases before the end of the year, the dollar was in the limelight even as broader currency markets quietened somewhat after an eventful week in global markets punctuated by a hawkish Federal Reserve meeting.

U.S. Treasury yields steadied in London trading with 10-year yields US10YT=RR edging slightly higher but staying well below the two-year peaks of nearly 1.9% hit on Monday.

"The market has interpreted the Fed chair’s comments in a hawkish manner even though (Jerome) Powell's comments has mainly affected the expectation of the speed of the rate cycle, but not so much the extent of this cycle," Commerzbank strategists said in a note, which saw the euro weakening to $1.10 versus the dollar.

The euro EUR=EBS nursed losses on Friday with the single currency creeping marginally higher to $1.1152 from Thursday's 20-month low of $1.1131.

Major currencies drifted sideways in Asian trading before Chinese New Year holidays next week even though U.S. yields were marginally higher.

Data has also been supportive of the greenback with the U.S. economy registering its best annual growth in nearly four decades. More data including U.S. employment cost index and University of Michigan sentiment surveys on Friday is likely to reaffirm the Fed's hawkish stance.

The yen JPY=EBS hovered at 115.43 to the dollar while the Australian and New Zealand dollars languished - the kiwi NZD=D3 dipping slightly to a fresh 15-month low of $0.6570.

For the week so far, the dollar has gained about 1.7% on the euro, nearly 2% on the Antipodeans and the U.S. dollar index =USD has shot above 97 for the first time since July 2020.

Sterling GBP=D3 was pushed to a one-month low of $1.3385 on Thursday but has bounced back to $1.3409 as traders await the Bank of England's meeting next week. Rates markets have priced a 90% chance of a hike. BOEWATCH

"The dollar is on cycle highs and has further to go as rate differentials and increased levels of market volatility provide support. But this is the last stage of the move," said Societe Generale strategist Kit Juckes.



World FX rates Link
Dollar stands tall after Fed's hawkish pivot Link



Reporting by Saikat Chatterjee; Additional reporting by Tom
Westbrook in Sydney; Editing by Mark Heinrich

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.