Dollar treads water as markets reassess rate bets; ECB eyed



By Saikat Chatterjee

LONDON, June 27 (Reuters) - The U.S. dollar struggled versus its major rivals on Monday as softening inflation expectations prompted a reassessment of the prospects for aggressive interest rate hikes but volatile markets cushioned a broader decline.

Aggressive rate hike bets have boosted the dollar with an index rising to a near two-decade high of 105.79 earlier this month. But with some high-frequency data indicators showing economic momentum starting to cool and a broader drop in commodity prices, investors are becoming cautious. .CESIUSD

"The dollar index is trading towards the lower end of its recent trading range suggesting some vulnerability to further weakness," said Shaun Osborne, an analyst at Scotiabank, said.

"We feel the broader dollar rally will struggle to extend significantly but losses are liable to remain limited unless or until a more significant bearish catalyst emerges."

Against its rivals, the dollar =USD edged 0.2% lower to 103.86. Earlier this month, it hit 105.79, its highest since late 2002.

While slowing growth concerns have weighed on sentiment, lower inflation expectations, chiefly through falling commodity prices have also eased the pressure for higher rates.

For example, copper is on track for its largest monthly decline since the pandemic-fuelled selloff in March 2020. Oil prices are set to see a monthly decline for the first time this year.

Falling commodity prices have weighed on expectations of where U.S. interest rates will peak next year. Higher terminal pricing of benchmark interest rates has been a key support for the dollar but that source of strength has faded in recent days.

Futures pricing 0#FF: shows traders now anticipating the U.S. Federal Reserve's benchmark funds rate stabilising around 3.5% from March next year, a pullback from pricing in rates zooming to around 4% in 2023.

"Broadly speaking, markets have priced a lower and earlier terminal rate from the Fed as a result, which is shaving some of the dollar's appeal from a yield differential basis," said Simon Harvey, head of FX analysis at Monex Europe.

The euro EUR=EBS led gainers versus the dollar as the European Central Bank's annual forum in Sintra got underway with ECB President Christine Lagarde and Federal Reserve Chair Jerome Powell both attending the meeting. Markets will watch for any signs of future policy moves.

The euro is up 0.2% at $1.0580.

Commodity currencies came under pressure on Monday as data showed profits at China's industrial firms shrank again, albeit at a slower pace, in May after a sharp fall in April.

Elsewhere, Russia's rouble RUB= weakened in the interbank market as Russia headed for its first sovereign default since the Bolshevik revolution a century ago.

Cryptocurrencies solidified gains, with the world's biggest cryptocurrency Bitcoin BTC= up 1.4%, trading at $21,170.88 after falling as low as $17,588.88 earlier this month.



World FX rates Link



Reporting by Saikat Chatterjee; Editing by Muralikumar
Anantharaman and Jane Merriman

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.