EU cracks widen over Ukraine as Italy, Hungary urge truce



By Francesco Guarascio

BRUSSELS, May 25 (Reuters) - Italy and Hungary have urged the EU to call explicitly for a ceasefire in Ukraine and peace talks with Russia, putting themselves at odds with other member states determined to take a hard line with Moscow ahead of a summit next week.

A draft concluding statement for the May 30-31 summit, seen by Reuters and dated May 19, describes the European Union as "unwavering in its commitment to help Ukraine exercise its inherent right of self-defence against the Russian aggression." It does not mention peace talks.

At a meeting of EU envoys on Friday, Italy's ambassador proposed changes to the text saying it should refer to peace talks and set out an immediate ceasefire as one of the EU's first goals, according to people who attended the meeting.

That proposal was backed by Hungary and Cyprus, which are among the states most critical of a new package of EU sanctions against Russia that has been blocked for weeks because of internal divisions.

Hungary opposes a planned oil embargo, while Cyprus has concerns about a proposed ban on property sales to Russian citizens.

European Commission President Ursula von der Leyen, in a speech at the Davos forum on Tuesday, took a hawkish stand on Russia and made no mention of peace talks.

"Ukraine must win this war, and (Russian President Vladimir) Putin's aggression must be a strategic failure," she said.

The latest draft of the summit conclusions says the EU "remains committed to bolstering the ability of Ukraine to defend its territorial integrity and sovereignty."

Baltic countries and Poland are among the strongest supporters of a hard line, and Latvia has urged even more explicit wording for increased military support, diplomats said.

A revised draft is due later on Wednesday after a meeting of EU envoys, one diplomat said.

Italy last week proposed a peace plan that would involve the United Nations, the EU and the Organization for Security and Co-operation in Europe as facilitators to initially arrange localised ceasefires .
Additional reporting by John Chalmers

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.