European shares edge higher on defensive lift, weak China data stokes worries



* China-exposed sectors lead losses

* HelloFresh surges after confirming 2025 target

* Henkel raises organic sales outlook despite cost headwinds

By Sruthi Shankar and Anisha Sircar

Aug 15 (Reuters) - European shares hovered near two-month highs on Monday as signs of a slowing Chinese economy prompted investors to turn to defensive sectors such as healthcare and consumer staples typically seen as immune to business cycles.

The pan-European STOXX 600 .STOXX rose 0.3%. The benchmark index was trading close to levels needed to recoup all of its June losses when fears about aggressive U.S. interest rate hikes and recession dominated the sentiment.

Healthcare stocks .SXDP were among the biggest boost to European bourses on Monday.

AstraZeneca AZN.L rose 2.3% after the drugmaker said its cancer drug, Enhertu, developed with Japan's Daiichi Sankyo 4568.T delayed the progression of a form of advanced breast cancer in previously treated patients.

Food and beverage .SX3P rose about 1% to lead gains, while utilities .SX6P added 0.8%.

Those gains helped counter losses in China-exposed automakers .SXAP , oil .SXEP and miners .SXPP after the country's central bank cut key lending rates in a surprise move to revive demand as data showed the economy unexpectedly slowing in July.

"Volatility in Europe is baked in for the rest of the year, given the Ukraine war, China's zero-COVID policy, inflation, and whether central bank hikes manage to tame things to a point where investors feel confident," said Danni Hewson, financial analyst at AJ Bell.

Investors await euro zone flash GDP and HICP inflation numbers due this week, as well as retail sales data from the U.S. due on Wednesday.

"People are waiting to find out what inflation is doing to the consumer purse - we're likely to get real insight this week into how the consumer is faring and today is a deep breath before the storm," Hewson added.

Meanwhile, German wholesale prices fell by 0.4% in July compared with the previous month, the first decline since Oct. 2020, the Federal Statistical Office reported.

Euro zone government bond yields DE10YT=RR DE2YT=RR fell on concerns of a possible recession.

European stock markets have rallied off their June lows, echoing an upbeat sentiment on Wall Street, as signs that U.S. inflation may have peaked encouraged investors to scale back bets of aggressive rate hikes by the Federal Reserve.

The STOXX has climbed over 10% since hitting a year low in June, but remains down 9.3% for the year.

Among other stocks, HelloFresh HFGG.DE jumped 2.7% after the German meal-kit maker said it could still achieve its earlier 2022 outlook despite cutting the forecast last month.

Henkel HNKG_p.DE added 0.5% as the consumer goods group raised its outlook for organic sales growth in fiscal 2022.
Reporting by Sruthi Shankar, Johann M Cherian and Anisha Sircar in Bengaluru; Editing by Sriraj Kalluvila and Ken Ferris

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.