Final Quarter Blues



(Refiles to read spectre, paragraph 1)

By Saikat Chatterjee A look at the day ahead from Saikat Chatterjee.

World stocks are set for their third biggest weekly drop this year as supply chain disruptions sweeping across the global economy raise the ugly spectre of stagflation becoming a major factor for investors in the final quarter of 2021.

Consider these two opposing pieces of data in the last 24 hours: A frantic summer of merger activity produced deals worth $1.52 trillion in the September quarter, more than any other quarter on record, according to Refinitiv data while fresh evidence of China's waning economic momentum was again evident with the official PMI data showing factory activity unexpectedly shrinking in September. and

Even as investors struggle to grasp the implications of record corporate profit growth and slowing economies, major central banks remain optimistic about the global economy's prospects. As Robert Almeida at MFS Investment Management says the biggest uncertainty facing markets is not the widely expected decline of corporate profitability but the magnitude of the deceleration. Add to that the swirling concerns about the U.S. debt ceiling, the passage of President Joe Biden's trillion dollar spending packages and the ongoing energy crisis in China and Europe - and the path to the end of the year is strewn with hurdles.

So European stock futures are poised to suffer sharp falls on the first day of the last quarter, with U.S. futures not far behind. U.S. stocks are nursing losses after posting their biggest monthly drop since the pandemic-fuelled selloff in March 2020 and the greenback is set for its biggest weekly rise in more than three months. With inflation adjusted interest rates in the developed world pushing deeper into negative territory, the dollar's rise is particularly concerning for emerging markets. Slowing Chinese growth reverberated across the region with factory activity in September shrinking in Malaysia and Vietnam and growing at its slowest rate in seven months in Japan.

Key developments that should provide more direction to markets on Friday:

A U.S. judge said Germany's Allianz must face investor claims it wrongly "abandoned" the investment strategies it promised to use on hedge funds that suffered massive losses.

British beverage company Diageo said it will invest $500 million to increase its tequila production capacity in Mexico.

Manufacturing PMI: Spain, Germany, France, Eurozone

Debt auctions: UK 1-month to 6-month bill sales

ECB's Schnabel speaks at New York Fed event



world stocks and bonds Link



Reporting by Saikat Chatterjee; editing by Karin Strohecker

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.