Fukushima water release plan gets initial OK from Japan regulator



(Company corrects paragraph 9 to show local communities including the governor and mayors, not fishermen)

TOKYO, May 18 (Reuters) - Japan's Nuclear Regulation Authority (NRA) granted an initial approval on Wednesday for a Tokyo Electric Power (Tepco) 9501.T plan for releasing water from the destroyed Fukushima nuclear power plant the into sea, saying there are no safety issues.

The NRA plans to make a decision on final approval after a one-month public comment period, an official at NRA said, who deals with the issue.

In 2021, the Japanese government approved the release of over 1 million tonnes of irradiated water from the site after treatment into the ocean, starting around spring 2023.

The announcement provoked concerns from local fishermen and objections from neighbouring China and South Korea.

The U.N. watchdog, the International Atomic Energy Agency, is tasked with conducting safety reviews of the planned release, and the NRA's initial approval came when IAEA chief Rafael Grossi was visiting Japan.

Grossi told Japanese industry minister Koichi Hagiuda that the IAEA's reviews would give the world confidence that the water in question will have no negative impact on the public's health, the industry ministry said in a written statement.

Tepco plans to filter the contaminated water to remove isotopes, leaving only tritium, a radioactive isotope of hydrogen hard to separate from water. Tepco will then dilute the water until tritium levels fall less than 1/40th of regulatory limits, before pumping it into the ocean.

Tepco plans to build a tunnel reaching into the sea for the operation.

Even after the NRA's approval, Tepco still requires the consent of local communities, including the governor and mayors, before starting construction work, a Tepco spokesperson said.

The Japanese government and Tepco have indicated that the new facilities will be completed by mid-April next year, with the aim of starting discharge in around the spring of 2023.

Before granting the initial approval, NRA has looked into various factors such as the performance of equipment for diluting water with seawater, how to stop the release of water in the event of an abnormality and counter-measures against earthquakes and tsunami, the official said.
Reporting by Yuka Obayashi, Kiyoshi Takenaka; Editing by Rashmi Aich and Jason Neely

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.