Futures fall on growing worries of economic downturn



(For a Reuters live blog on U.S., UK and European stock markets, click

or type LIVE/ in a news window.)

*

Dow and S&P futures down for seventh time in eight days

*

Airlines, cruises fall on canceling trips on hurricane warnings

*

Futures down: Dow 0.67%, S&P 0.84%, Nasdaq 1.16%

By Susan Mathew and Ankika Biswas

Sept 29 (Reuters) - U.S. stock index futures fell on Thursday on worries of a global economic downturn from aggressive interest-rate hikes by central banks and risks of a potential contagion from a turmoil in UK markets.

The Dow 1YMcv1 and S&P 500 e-minis EScv1 fell for the seventh time in eight sessions, while megacap growth names such as Amazon.com Inc AMZN.O , Apple Inc AAPL.O , Microsoft Corp MSFT.O , Meta Platforms Inc FB.O and Tesla Inc TSLA.O lost between 0.9% and 2.1% in premarket trading.

The calm brought about by the Bank of England's decision on Wednesday to buy long-dated government securities to stabilize the turmoil in the markets caused by the government's new economic plan was short-lived.

Sterling fell and bond prices slid, with the selloff in British assets spilling over to even safe-haven U.S. Treasuries and top-rated German bonds.

Even though U.S. stocks ended sharply higher in previous session due to easing Treasury yields, they have been battered for a large part of the year as surging yields dented the appeal for stocks.

"The world is transitioning from a low interest rate environment to a high interest rate environment," said Andrea Cicione, head of strategy at TS Lombard.

"The market is repricing macro risks and the catalyst obviously this year has been the Fed and other central banks starting to hike rates... The question about debt sustainability and funding countries with current account deficits has become extremely real."

The yields on many Treasuries, which are considered virtually risk-free if held to maturity, now dwarf the S&P 500's dividend yield, which recently stood at about 1.8%, according to Refinitiv Datastream.

At 7:01 a.m. ET, Dow e-minis 1YMcv1 were down 198 points, or 0.67%, S&P 500 e-minis EScv1 were down 31.5 points, or 0.84%, and Nasdaq 100 e-minis NQcv1 were down 133.75 points, or 1.16%.

American Airlines AAL.O fell about 1% as carriers canceled almost 2,000 U.S. flights for Thursday after Hurricane Ian hit Florida's Gulf Coast with catastrophic force in one of most powerful U.S. storms in recent years.

Share of peers United Airlines Holdings UAL.O , Southwest Airlines LUV.N and Delta Air Lines DAL.N fell between 0.1% and 1.1%.

U.S. cruise companies Norwegian Cruise Line Holdings Ltd NCLH.N and Carnival Corp CCL.N fell 1.6% and 1.9% after they delayed or canceled trips in anticipation of the hurricane.

Investors will be watching for weekly jobless claims, which is expected to rise by 2,000 to 215,000 last week. Final economic growth figures for the second quarter are also due.

A second estimate of the government last month had shown the economy contracted at 0.6%, a more moderate pace than initially thought.

Comments from the Federal Reserve's Cleveland President Loretta Mester on inflation will also be on the investor watch-list.
Reporting by Susan Mathew and Ankika Biswas in Bengaluru; Editing by Anil D'Silva and Arun Koyyur

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.