Euro zone yields slide as expectations for less tightening grow



(Updates price action, move in U.S. Treasuries)

By Stefano Rebaudo

Oct 3 (Reuters) - Euro zone government bond yields fell sharply on Monday on expectations that the European Central Bank (ECB) might be on top of surging inflation and signs of weakening data tempered interest rate-hike bets.

British government bond yields fell after British Prime Minister Liz Truss was forced to reverse course on a tax cut that rattled markets over the past week, while U.S. yields fell after data that showed U.S. manufacturing activity in September was the slowest in nearly 2-1/2 years.

That added to downward pressure on euro zone yields in late trade.

Germany's 10-year bond yield, the bloc's benchmark, slid 22 basis points (bps) to its lowest since Sept. 22 at 1.89% DE10YT=RR , its biggest daily fall since March 1.

The U.S. 10-Year Treasury yield was down 22 bps to 3.59% US10YT=RR .

"There is a more worried tone with regards to systemic risks and so hopes of more cautious central banks," said Antoine Bouvet, senior rates strategist at ING. "The miss in German manufacturing PMIs also adds to that gloomy picture."

Manufacturing activity across the euro zone declined further last month as a growing cost of living crisis left consumers wary while soaring energy bills limited production, a survey showed on Monday.

UK 2-year gilt yields fell 26 bps to 3.97% GB2YT=RR and 10-year yields tumbled 19 bps to 3.92% GB10YT=RR , after the plans to cut the highest rate of income tax were reversed.

"Gilts are no longer in the spotlight. The main issue for the euro area is still inflation," said Massimiliano Maxia, senior fixed income specialist at Allianz Global Investors.

A key market gauge of long-term inflation expectations EUIL5YF5Y=RR , fell to 2.067%, its lowest since mid-August.

"We think that September might have marked the peak for euro area inflation, as both Germany and the Netherlands introduced policies that will have a material near-term downward impact on utility prices," Morgan Stanley analysts said.

Spanish and French inflation slowed unexpectedly in September, bucking the trend in the wider euro zone.

The ECB's euro short-term rate (ESTR) forward for November 2023 was at around 2.7%, after rising above 3% to 3.158% on Tuesday last week. EURESTECBM9X10=ICAP

Italy's 10-year bond yield was down 28 bps at 4.23% and set for its biggest one-day fall since mid-June IT10YT=RR .

Investors will also closely watch data on Pandemic Emergency Purchase Programme (PEPP) bond reinvestments due later this week. The numbers previously showed significant support for the peripheral bond markets in July after Italy’s government led by Mario Draghi collapsed.



ESTR Link



Reporting by Stefano Rebaudo, additional reporting by Dhara
Ranasinghe; editing by Andrew Heavens, Kirsten Donovan and
Jonathan Oatis

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.