German gas storage levy adds to energy consumers' woes



* New storage levy will cost 13 eur/yr for avg household

* Chancellor Olaf Scholz says VAT on gas to be cut

* Measures necessary because Russia sends less gas

By Vera Eckert

BERLIN, Aug 18 (Reuters) - A charge to fund gas imports into Germany to boost national stocks has been set at 0.59 euro per megawatt hour (MWh), gas market operator Trading Hub Europe said on Thursday, feeding into a sharp rise in consumer energy costs.

The gas storage levy, set to kick in from Oct. 1, comes on top of another levy on end-consumers designed to distribute the cost of replacing Russian gas to utilities like Uniper UN01.DE .

This will already cost an average family of four an additional annual 480 euros ($488), according to price platform Verivox' assessment, while Thursday's charge will add an additional 13 euros, a spokesperson for competitor Check24 said.

However, to cushion the blow to consumers, Chancellor Olaf Scholz said sales tax on gas would be reduced to 7% from 19%.

The levies are part of a new energy security law Germany drew up this year in response to a drop in gas exports from Russia, which has become embroiled in an energy stand-off with the West since Moscow's invasion of Ukraine in February.

The new law obliges Germany's gas market operator THE to tender for additional gas purchases on top of regular ones it carries out to balance supply and demand, and potentially to buy outright on the open market, sidestepping its usual tender process, if necessary to top up reserves.

INFLATION CONCERNS

The cost of the measures is initially charged to gas suppliers on the pipeline grid. That cost is then rolled over, under a supervised mechanism, all the way to end customers.

Customers must by law be notified of the levy six weeks before the proposed Oct. 1 start date.

The storage levy, which will remain in place until April 2025, will be first calculated in the fourth quarter of 2022 and then every six months after that.

Economists have warned that the two new levies will further accelerate inflation in Europe's largest economy.

Scholz, who has promised to help households cope with higher gas bills, announced a reduction in sales tax while the levies are in place.

"With this step we are reducing the burden on consumers more than we are adding to it with the charge," said Scholz, without giving any figures. He added that he expected companies to pass on the reduction to consumers.

Check24 said that a household consuming 20,000 kilowatt hours (kWh) and paying 3,717 euros per annum would be saving 375 euros by the cut of VAT to 7% from 19%.

The move would cost the state about 10 billion euros through March 2024, a government official said.

The BDEW power industry association welcomed the step, saying it could dampen a massive price rise but some economists warned that it was too little and that it was a blunt tool which would not help poorer households much.

Russia has cited turbine problems as its reason for cutting gas supply via the main line into Germany, Nord Stream 1, while other export channels are also unused, or at reduced capacity usage. Berlin calls the events politically motivated.

($1 = 0.9831 euros)
Reporting by Vera Eckert; Additional reporting by Miranda Murray; Writing by Rachel More; Editing by Madeline Chambers, Jan Harvey and Emelia Sithole-Matarise

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.