Global stocks steady, U.S. Treasury yields rise as recession worries persist



* S&P 500, Dow closes higher

* Benchmark 10-year yields rise

* Yield curve remains inverted

* Dollar flat

* Oil prices decline nearly 3%

* Safe-haven gold drops (Updates with markets close)

By Chibuike Oguh

NEW YORK, Aug 16 (Reuters) - Global equity markets were flat while U.S. Treasury yields rose on Tuesday, as recession worries persisted amid concern the Federal Reserve will continue its steep interest rate hikes despite nascent signs of a slowdown in inflation.

The yield curve between two- and 10-year Treasury notes US2US10=TWEB , viewed as an indicator of impending recession, remained inverted at minus 40 basis points on Tuesday.

"It seems that the bond market doesn't quite reflect the inflation happening in the economy," said George Young, a portfolio manager at Villere & Company in New Orleans.

"The weird thing is that in the last couple of weeks bond yields have gone up and stayed up so there's kind of a disconnect. There's kind of a question maybe inflation isn't that bad and we may actually be going into a recession. Market participants are all over the place," he added.

MSCI's gauge of stocks in 50 countries across the globe .MIWD00000PUS was up 0.05%. Overnight in Asia, MSCI's broadest index of Asia-Pacific shares outside Japan .MIAPJ0000PUS closed 0.07% lower, while Japan's Nikkei .N225 lost 0.01%.

U.S. Treasury yields edged higher as encouraging data from U.S. retail giants suggested the Fed has room to further raise rates to cool inflation. Benchmark 10-year Treasury yields US10YT=RR were at 2.8077% from 2.791% on Monday

On Wall Street, the benchmark S&P 500 and the Dow reversed earlier losses and closed higher, with stocks in consumer discretionary, consumer staples, financials and industrials leading the rebound.

The Dow Jones Industrial Average .DJI rose 0.71% to 34,152.01, the S&P 500 .SPX gained 0.19% to 4,305.2 and the Nasdaq Composite .IXIC dropped 0.19% to 13,102.55.

Oil prices dropped nearly 3% in volatile trading as recession worries raised uncertainty over global crude demand, even as markets awaited clarity on talks to revive a deal that could allow more Iranian oil exports.

Brent crude LCOc1 futures fell 2.9% to settle at $92.84 a barrel, after hitting a session high of $95.95. West Texas Intermediate crude (WTI) CLc1 decreased 3.2%, settling at $86.53 a barrel, after rising to $90.65.

The dollar was flat, pulling back from earlier gains, amid expectations the U.S. economy would be stronger than peers in the event of a slowdown in growth.

The dollar index =USD was down 0.009%, with the euro EUR= up 0.1% to $1.017.

Safe-haven gold fell for a second straight session on Tuesday as an initially firmer dollar made the greenback-denominated metal more expensive.

Spot gold XAU= dropped 0.2% to $1,774.91 an ounce, while U.S. gold futures GCc1 fell 0.36% to $1,774.90 an ounce.
Reporting by Chibuike Oguh; Editing by Sandra Maler/Alex Richardson/Ken Ferris

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.