Gold drops 1.5% as dollar gains, rate-hike fears loom



* Gold hits one-week low, other precious metals also decline

* Focus on Fed minutes due on Wednesday

* U.K. inflation numbers for July due later this week

* China's physical gold demand a concern amid slowdown - analyst

By Arundhati Sarkar

Aug 15 (Reuters) - Gold dropped about 1.5% on Monday as a stronger dollar and recent hawkish comments from U.S. Federal Reserve officials eroded bullion's appeal, while another failed attempt to remain above the key psychological level of $1,800 put further pressure.

Spot gold XAU= slid to $1,773.85 per ounce by 1143 GMT, having hit its lowest since Aug. 8. U.S. gold futures GCv1 dropped 1.5% to $1,789.00.

"The recovery in dollar is a big reason behind the fall in gold prices today. The metal has repeatedly run into resistance at $1,800 and is now being pushed back," said Craig Erlam, senior market analyst at OANDA.

"While that does not necessarily mean it has peaked and all downhill from here, the initial profit-taking could see it correct a little."

The U.S. dollar .DXY rose 0.6% after a new batch of disappointing Chinese data increased global recession worries.

Gold is also struggling to shine amid concerns over China's physical demand for the precious metal in the face of slowing economic growth, said Lukman Otunuga, senior market analyst at FXTM. The country is the world's biggest gold consumer.

Investors remained cautious as they awaited minutes of the Fed's July meeting to be released on Aug. 17.

Depending on how markets react to the latest Fed minutes, a decline towards $1,770 could open the doors to $1,740, FXTM's Otunuga added. Rising U.S. interest rates dim non-yielding bullion's appeal.

UK inflation numbers for July, due this week, are also on investors' radar.

However, Rupert Rowling, a market analyst at Kinesis Money said what happens in the U.S. is by far the biggest driver for gold and actions of the Fed far outweigh the Bank of England when it comes to impact on prices.

Elsewhere, spot silver XAG= fell 2.7% to $20.24 per ounce, platinum XPT= dropped over 3% to $932.96, and palladium XPD= slipped 2.1% to $2,174.76.



Precious metals versus dollar Link



Reporting by Arundhati Sarkar in Bengaluru, additional
reporting by Ashitha Shivaprasad; editing by Uttaresh.V and
Krishna Chandra Eluri

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.