Hedge funds score taper trade hat trick: McGeever



By Jamie McGeever

ORLANDO, Fla., Sept 27 (Reuters) - Ahead of the Fed's policy meeting last week, hedge funds sold Treasuries, positioned for a steeper 2s/10s yield curve, and increased their bullish bets on the dollar.

Going by markets' initial reaction to the Fed's hawkish turn, the combination play was perfectly timed.

The question now is whether this really is the beginning of a sustained move up in yields and steepening of the curve, or yet another false dawn.

Data from the Commodity Futures Trading Commission show that hedge funds and speculators in the week to Sept. 21 cut their net long 10-year Treasuries holdings by more than half and added to their net short position in the 2-year bonds.

They reduced their net long 10-year holdings by 68,202 contracts to 61,221. This followed a large swing the other way the week before, and came just before the Fed indication that it will start tapering its bond purchases "soon" triggered a jump in yields and rise in bond market volatility.

At the same time, they were net sellers of a much more modest 5,768 contracts in the 2-year space to increase their net short position to 30,401 contracts. This bet on a "bear steepening" of the curve, driven by more aggressive selling of the longer-dated issue, looks to be in the money.

The curve steepened by more than 10 basis points the day after the Fed meeting, the most in 18 months and one of the biggest steepening moves in years. At 118 bps, the curve is now its steepest in two and a half months.

Supply constraints are pushing inflation and inflation expectations higher, which is moving some Fed officials to entertain the prospect of interest rates rising as early as next year.

If these supply side pressures are compounded by demand side impulses, yields could continue rising and the curve may steepen further. Certainly, the short-term momentum looks to be upward, with the 10-year yield finally breaking above the recent top around 1.38%.

KING DOLLAR

Strategists at Citi reckon the curve will continue to steepen in the near term as investors build in more term premium into the longer end. Ten-year Treasuries may also be vulnerable to an asset allocation shift seeking a year-end equity rally.

But there remains a high degree of uncertainty on how the economy will stand up to the Delta variant, a relative tightening of fiscal policy, the Fed winding down its bond purchases, China-fueled global growth worries, and ultimately the rise in yields itself.

The Fed cut its 2021 GDP growth forecast to 5.9% from 7.0% in June, and growth next year is expected to slow further. It's not the consensus view just now, but these factors could put a brake on the rise in longer-dated yields and flatten the curve.

Whether yields continue rising, the curve steepens or flattens, or the market is in "risk on" or "risk off" mode, the dollar is attracting buyers.

Hedge funds extended their net long dollar holdings for a tenth week, and at $13.45 billion it is the largest since March last year. The dollar hit a one-month peak against a basket of currencies last week, and is a whisker away from printing new highs for the year.

But funds will be well aware that the volatility they thrive on remains stubbornly elusive in foreign exchange. Implied one-month euro/dollar volatility slid to 4.338% on Friday, the lowest since February last year just before the pandemic struck.

This points to relatively benign market conditions and rangebound trading. If so, the near-term upside to funds' bullish bets on the dollar may be limited.



Hedge funds' dollar bets - CFTC Link
Dollar index Link
US 10-year yield Link
U.S. yield curve - 2s/10s Link



By Jamie McGeever; Editing by Daniel Wallis

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.