How China manages refined fuel exports



By Chen Aizhu

SINGAPORE, Aug 15 (Reuters) - China's refined fuel exports are likely to sink in 2022 to the lowest in seven years as the country seeks to maintain ample domestic supplies while refinery output posts a rare decline.

Regional rivals like India and South Korea are the probable primary beneficiaries of China's export cuts, which allow them to step up to fill shortages in Europe and elsewhere after the Ukraine crisis strained global fuel markets.

HOW DOES CHINA'S QUOTA SYSTEM WORK?

Beijing manages exports of gasoline, diesel and jet fuel under a quota system, issuing several batches of allocations over a year and viewing product shipments to global markets as a tool to manage domestic supply and demand balances.

Most quotas go to state oil groups, including China National Petroleum Corp, China Petrochemical Corp, China National Offshore Oil Corp, Sinochem Holdings and China National Aviation Fuel Company. Mega refiner Zhejiang Petrochemical Corp is the only private company with export allowances.

Through 2019 the government specified quotas by product, but since then it has allowed exporters to decide what to export from a general allocation.

Exports of very low sulphur fuel oil, a marine fuel that meets International Maritime Organization standards, are managed under a separate quota system. Bunker fuel volumes from bonded zones - which are considered as exports - have been rising since 2020 as China works to build its eastern port of Zhoushan into a regional shipping fuel hub that rivals Singapore.

WHEN & WHY DID CHINA START TO CUT QUOTAS?

China's exports of diesel, gasoline and jet fuel peaked in 2019 at 55.4 million tonnes, with diesel accounting for nearly 40% of the total, according to Chinese customs data.

Total exports started trending lower from 2020 as the COVID-19 pandemic hit global fuel demand.

Beijing began adjusting its fuel export policy from late 2021, roughly reducing quota volumes by 40% so far in 2022.

The sharp reduction in exports was triggered by Beijing's concern over a domestic supply crunch similar to that for thermal coal which led to widespread power cuts.

The government is also keen to remove small, inefficient refining capacities to cut pollution and carbon emissions, and that has fed into China's lower throughput this year so far. China's July refinery runs fell to their lowest in more than two years, data showed on Monday, with year-to-date volumes down 6.3% from a year earlier.

WHAT'S THE MARKET EXPECTATION FOR 2022 QUOTAS?

China has so far issued 22.5 million tonnes of quotas for the three main fuel products for this year, 40% below the corresponding period of 2021.

The second and third batches of quotas came only in June and July after refiners lobbied Beijing to help ease brimming domestic stocks amid COVID-19 disruption to fuel consumption.

That left China largely missing out on a bumper export market in the second quarter when Asian refining margins for diesel GO10SGCKMc1 and gasoline GL92-SIN-CRK hit record highs around $72 and $38 a barrel, respectively.

Domestic demand for diesel is set to rebound in September and October as China's harvest gets started and construction activities pick up, while a tax probe into independent refiners is expected to limit production of exportable fuel supplies during the rest of 2022.


Reporting by Chen Aizhu; Editing by Tom Hogue

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.