India GDP growth halves in September quarter as COVID distortions pass



(Changes one of the bylines; no changes to text of story)

By Aftab Ahmed and Manoj Kumar

NEW DELHI, Nov 30 (Reuters) - India posted annual economic growth of 6.3% in its July-September quarter, less than half the 13.5% growth in the previous three months as distortions caused by COVID-19 lockdowns faded in Asia's third-largest economy.

Gross domestic product growth for the full fiscal year, which ends on March 31, is likely to be 6.8-7%, the government's chief economic advisor V. Anantha Nageswaran said after the release.

That would be broadly in line with pre-COVID rates before pandemic lockdowns triggered wild fluctuations.

The rate for the September quarter, the second of India's 2022/23 financial year, was just above the 6.2% forecast by economists in a Reuters poll.

Economists warned, however, that growth momentum may ease in the December quarter due to higher interest rates and slowing exports.

"Even as domestic growth drivers on services side continue to remain robust, weakening global demand amid tightening financial conditions remains the key risk for growth outlook for India," said Garima Kapoor, economist at Elara Capital.

The Reserve Bank of India has raised rates by 190 basis points since May this year and is seen hiking again when its monetary policy committee meets in early December.

Slowing global growth has also started to hurt exports, which fell 17% over a year ago in October.

The Indian central bank sees GDP growth for the 12 months to March 31, 2023, at 7% but economists see risk of a downside to these forecasts.

Finance minister Nirmala Sitharaman, speaking at the Reuters NEXT conference ahead of the release, said she was looking forward to "a very good ... growing Indian economy this year and the next," fueled in part by capital expenditure. Government capital spending increased more than 40% during the September quarter as the federal government stepped up expenditure on infrastructure from roads to railways.

Aided by pent-up demand, particularly for services, private consumption grew 9.7% compared to a year ago, while capital formation, an indictor of investment, increased 10% annually.

"Services on the supply side and investments in the demand side would continue to be the main drivers of growth," said Sujan Hazra, chief economist at Anand Rathi.

Among key sectors, agricultural output rose 4.6% while manufacturing fell 4.3% and the employment-generating construction sector saw a 6.6% annual increase in activity.

"In case of manufacturing it has been clearly affected by low growth for the small business sector and fall in profits that has affected value added for the organized sector," said Madan Sabnavis, chief economist at Bank of Baroda.



India's growth story India's growth story Link
Key sectors adding to India's growth Link
Key components of expenditure Key components of expenditure Link



Reporting by Aftab Ahmed and Manoj Kumar; Graphics by Riddhima
Talwani; Editing by Andrew Heavens and Conor Humphries

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.