India's sugar output set to drop 7%, could crimp exports



By Rajendra Jadhav

SOLAPUR/KOLHAPUR/LATUR, India, Dec 5 (Reuters) - India's sugar output is likely to fall 7% this year as erratic weather conditions have cut cane yields, which could dampen exports from the world's biggest producer of the sweetener, farmers, millers and traders said.

Lower sugar exports from India, also the world's second biggest exporter, could lift global prices SBc1 LSUc1 and allow rivals Brazil and Thailand to increase their shipments.

"The crop was just looking like last year but when we started harvesting we realised that yields were very low," said Pradip Jagtap, a farmer from the Solapur district of the western state of Maharashtra, India's No.1 sugar-producing state.

This year, Jagtap could gather 530 tonnes of cane from his nine-acre plot, down from the previous year's 750 tonnes.

Just like Jagtap, the 192 other farmers from 11 key cane-producing districts of Maharashtra told Reuters that prolonged dry weather conditions during summer and then heavy rains later hit the cane crop.

"The summer was harsh and then we received too much rainfall from July," said farmer Baban Karpe from Kolhapur. "The fields were waterlogged and the crop didn't get sunlight for weeks."

On average, farmers reported a 15% drop in cane yield, but in some pockets, they said the per hectare loss would be 35%.

Maharashtra, which accounts for more than a third of the country's sugar output, was expected to produce a record 13.8 million tonnes of sugar in the current marketing year that began on Oct. 1, up from the last year's 13.7 million tonnes, according to the state government.

But a 15% drop in cane yields could bring down Maharashtra's sugar production to 11.7 million tonnes, said a senior official of a sugar mill and a dealer with a trade house. Both declined to be named as they are not authorised to talk to the media.

Along with Maharashtra, cane growers from neighbouring Karnataka state also faced unfavourable weather conditions. As a result, Karnataka's sugar output looks likely to fall to 5.5 million tonnes this year against 6 million tonnes produced in 2021-22, said the mill official.

Lower sugar production in Maharashtra and Karnataka could drag down India's sugar output to 33.3 million tonnes in the current 2022-23 year against last year's record 35.8 million tonnes, the millers said in a previously unreported estimate.

LOWER EXPORTS

New Delhi has allowed mills to export 6.15 million tonnes of sugar in the first tranche, and producer body the Indian Sugar Mills Association expects India to earmark up to 4 million tonnes of sugar for overseas shipments in the second tranche.

But a drop in production means the government may allow a small amount for exports in the second tranche or even may not approve any further exports, said a Mumbai-based dealer with a global trading house, who didn't wish to be named in line with his company's policy.

India would allow exports after ensuring there are ample supplies to fulfil local demand of around 27.5 million tonnes, said a senior government official, who declined to be named.



Dip in output Dip in output Link



Reporting by Rajendra Jadhav; editing by Mayank Bhardwaj and
David Evans

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.