Japanese shares fall on Evergrande jitters; bargain-hunting limits losses



TOKYO, Sept 21 (Reuters) - Japanese shares fell on Tuesday tracking a sell-off on Wall Street, as fears of a potential default by Chinese developer Evergrande Group 3333.HK drove investors out of equities, though losses were capped as traders scooped up cheap stocks.

The Nikkei share average .N225 was down 2.03% at 29,880.27, as of 0207 GMT, while the broader Topix .TOPX lost 1.77% to 2,063.05.

Growing fears of a possible default by Evergrande rattled global markets on Monday, with the S&P 500 and Nasdaq suffering their biggest daily percentage drop since May.

But market participants said the impact of the sell-off on the Japanese market was limited.

"The market declined, but investors were calm and the mood is rather positive," Shoichi Arisawa, general manager of the investment research department at IwaiCosmo Securities said.

Japan's Nikkei jumped more than 6% since the start of this month as hopes of a new political leadership and falling COVID-19 infections lifted investor sentiment.

"Investors who missed hopping on to the latest rally are now buying shares on dips. They realized how Japanese shares have been cheap following the rally that started late-August."

Index heavyweight SoftBank Group 9984.T dragged the Nikkei the most, falling 5.36% on Tuesday, followed by supplier of chip equipment Tokyo Electron 8035.T dropping 2.53% and air-conditioning maker Daikin Industries 6367.T down 3.57%.

Shares sensitive to global economy also declined, with steel makers .ISTEL.T losing 3.53% and machinery makers .IMCHN.T falling 3.01% while shippers .ISHIP.T slipped 2.89%.

But, travel-related shares rose on hopes of an economic reopening as Tokyo witnessed a drop in COVID-19 infections.

Airliners ANA Holdings 9202.T rose 1.7% and Japan Airlines 9201.T gained 3.09%. Central Japan Railway 9022.T , which runs bullet trains between Tokyo and Osaka, gained 1.2%.

Daiichi Sankyo 4568.T was the best performer on the Nikkei with gains of 7.43%, followed by Kansai Electric Power 9503.T , which rose 1.17%.

TOTO Ltd 5332.T fell 6.06%, making it the worst performer in the index, while Komatsu 6301.T lost 4.95%.
Reporting by Junko Fujita; Editing by Sherry Jacob-Phillips

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.