Kazakhstan sees 2023 oil output up at over 90 mln tonnes - minister



By Mariya Gordeyeva and Tamara Vaal

NUR-SULTAN, May 23 (Reuters) - Kazakhstan expects to produce 90-93 million tonnes of oil next year, up from 87.5 million tonnes this year, depending on when expansion projects at the giant Tengiz field are completed as they may be slightly delayed, its energy minister said.

The Central Asian nation believes Western sanctions against Russia will have no effect on transhipment of Kazakh crude to Europe, Bolat Akchulakov told Reuters in an interview.

"The big question is the Tengiz Future Growth Project. There was COVID-19 (which delayed work), this year the situation is not optimal either, there are some issues such as supplies of materials," Akchulakov said in an interview.

The Chevron-led CVX.N venture developing Tengiz planned to complete one expansion project by March 2023 and the second one by November 2023, but Akchulakov said the $45 billion expansion could be delayed by a few months.

Field outages for planned maintenance are another factor affecting output and Akchulakov said that after this year's two-month maintenance at the giant Kashagan field that will start in June, no major outages were scheduled for 2023.

Kashagan investors - Kazakh state firm KazMunayGaz KMGZ.KZ , Shell SHEL.L , TotalEnergies TTEF.PA , Eni ENI.MI , ExxonMobil XOM.N , CNPC, and Inpex 1605.T - are due to agree on the concept of its next expansion phase, the minister said.

Kazakhstan was at risk of missing this year's 87.5 million tonne oil output target because of the brief shutdown of the Caspian Pipeline Consortium's Black Sea terminal due to storm damage - which was quickly mitigated.

About 80% of Kazakh oil exports are piped through the CPC, with additional volumes going through another Russian pipeline. Much smaller quantities are shipped to China.

"We have been told that (oil) transit is safe (from sanctions)," Akchulakov said. "The idea is that the CPC is an international project and it would be fair to exclude it from all sanctions."

However, the Nur-Sultan government is ready to increase shipments via alternative routes including swap deals with Iran once sanctions against Tehran are lifted. Kazakhstan can supply a few million tonnes of crude to Iran's Caspian ports in exchange for similar volumes in the Gulf.

At the same time, Kazakhstan is in talks to begin first oil shipments to Belarus, Russia's closest ally, which seeks to buy up to 1 million tonnes a year, Akchulakov said. Kazakhstan's southern neighbour Kyrgyzstan is looking to buy 2 million tonnes a year, he said.
Writing by Olzhas Auyezov; Editing by Emelia Sithole-Matarise

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.