Nokia says to stop doing business in Russia



By Supantha Mukherjee

STOCKHOLM, April 12 (Reuters) - Telecoms equipment maker Nokia NOKIA.HE is pulling out of the Russian market, its CEO told Reuters, going a step further than rival Ericsson ERICb.ST , which said on Monday it was indefinitely suspending its business in the country.

Hundreds of foreign companies are cutting ties with Russia following its Feb. 24 invasion of Ukraine and after unprecedented Western sanctions against Moscow.

While several sectors, including telecoms, have been exempted from some sanctions on humanitarian or related grounds, Nokia said it had decided quitting Russia was the only option.

"We just simply do not see any possibilities to continue in the country under the current circumstances," Chief Executive Pekka Lundmark said in an interview.

He added Nokia would continue to support customers during the exit process, and it was not possible to say at this stage how long the withdrawal would take.

Nokia is applying for the relevant licences to support customers in compliance with current sanctions, it said in a statement.

Both Nokia and Ericsson made a low single-digit percentage of sales in Russia, where Chinese companies such as Huawei and ZTE 000063.SZ have a bigger share.

Russia is also at loggerheads with Finland and Sweden, home countries of Nokia and Ericsson respectively, over their interest in joining the NATO military alliance.

Russia had also been pushing for companies to start building networks using only Russian equipment, seeking to persuade Nokia and Ericsson to set up factories in the country.

Lundmark said Nokia would not implement a plan announced in November to set up a joint venture with Russia's YADRO to build 4G and 5G telecom base stations.

Nokia's decision to leave Russia will affect about 2,000 workers, and there is a possibility some of them could be offered work in other parts of the world, Lundmark said.

Nokia has about 90,000 employees globally.

"A lot would have to change before it will be possible to consider again doing business in the country," Lundmark said.
Reporting by Supantha Mukherjee, European Technology & Telecoms Correspondent, based in Stockholm Editing by Mark Potter

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.