Romania's central bank raises 2022, 2023 inflation forecasts



BUCHAREST, Aug 9 (Reuters) - Romania's central bank has raised its annual inflation forecast for this year and next, but it should still be on a downward trend from the fourth quarter of 2022, Governor Mugur Isarescu said on Tuesday.

Inflation is being driven primarily by supply-side shocks amplified by the war in Ukraine, he said.

The bank expects inflation to be at 13.9% in December, compared with a previous forecast of 12.5%.

Inflation hit 15.05% in June, a near 19-year high. Isarescu said inflation will start falling from the fourth quarter of this year and return to the bank's 1.5%-3.5% target range in the second quarter of 2024.

The bank sees inflation at 7.5% at the end of 2023 - compared with a previous forecast of 6.7% - and at 2.4% in June 2024.

However, Isarescu said there were some early signs that inflation could start to stabilise.

"We are seeing the first positive signs, falls in the prices of raw materials," Isarescu told reporters. "We have reasons to believe this downward curve of inflation will happen."

Earlier this month, policymakers raised the benchmark interest rate by 75 basis points to 5.50%, below market estimates, as the bank expects inflation to level off in the third quarter and the economy to slow down.

"Together with the government we are trying to bring inflation down without triggering a recession and labour market tensions," Isarescu said.

He has said the pace of tightening will be reduced with the first signs of inflation easing. He added it could be lowered further if data confirms inflation's downward path.

He said policy normalisation meant heading towards positive real interest rates. He also said he hoped the benchmark interest rate and the annual inflation rate will converge by mid-2023.

After the eighth consecutive hike since October, Romania's benchmark rate remains the lowest among its central European peers, but policymakers have relied on firm market liquidity controls to push market rates sharply above the benchmark, effectively making monetary conditions tighter.

Analysts polled by Reuters earlier this month saw inflation at 13.9% at the end of this year and 8.0% at the end of 2023.
Reporting by Luiza Ilie; Editing by Susan Fenton

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.