Rouble strengthens as sanctions fears erode domestic FX confidence



*

This content was produced in Russia where the law restricts coverage of Russian military operations in Ukraine

MOSCOW, Oct 3 (Reuters) - The Russian rouble strengthened on Monday, remaining a fair way off Friday's three-month high hit against the dollar but still supported by local fears that new sanctions may limit investors' ability to trade foreign currencies in Moscow.

Russian markets expect more sanctions after President Vladimir Putin signed treaties annexing four Ukrainian regions last week, a move Western governments and Kyiv say breaches international law.

At 0801 GMT, the rouble was 2% stronger against the dollar at 57.27 RUBUTSTN=MCX , some way off 53.23, its strongest mark since July 1, hit in a very volatile session on Friday.

"To say that the rouble was volatile on Friday would be an understatement," said Dmitry Polevoy, head of investment at Locko Invest. "56.90 at breakfast, 53.20 at lunch and near 58.45 at dinner."

The rouble had gained 2.7% to trade at 55.20 versus the euro EURRUBTN=MCX , after reaching a near eight-year high of 50.7250 on Friday. It had firmed 2.2% against the yuan to 8.156 CNYRUBTOM=MCX .

With the conclusion of last week's month-end tax period that usually sees export-focused firms convert FX revenues into roubles to pay local liabilities, Polevoy said there should be no strengthening of the level seen on Friday.

Russian stock indexes were higher, but remain highly susceptible to geopolitics.

"For the Russian market geopolitical risk remains on the agenda after Gazprom suspended its gas supplies to Italy over the weekend, in what appears to be the latest iteration of the conflict between Moscow and the EU over the supply of natural gas," said Alfa Bank in a note.

The dollar-denominated RTS index .IRTS was up 3.5% to 1,077.4 points. The rouble-based MOEX Russian index .IMOEX was 1.4% higher at 1,982.1 points.

Russian manufacturing activity grew at its fastest rate in 3-1/2 years in September, driven by rises in production, new orders and client demand, a business survey showed on Monday, though Western sanctions continued to weigh on export business.

For Russian equities guide see RU/EQUITY

For Russian treasury bonds see 0#RUTSY=MM
Reporting by Alexander Marrow, editing by Ed Osmond

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.