SAP to cut 3,000 jobs, explore Qualtrics stake sale



<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml"><head><title>UPDATE 2-SAP to cut 3,000 jobs, explore Qualtrics stake sale</title></head><body>

To cut around 2.5% of global workforce

Sees 300-350 mln euros savings run-rate in 2024

SAP exploring sale of 71% stake in Qualtrics

Adds details on layoffs, CEO and CFO comments

By Kirsti Knolle and Supantha Mukherjee

BERLIN/STOCKHOLM, Jan 26 (Reuters) -SAP SAPG.DE said on Thursday it planned to cut 3,000 jobs, or 2.5% of its global workforce, and explore the sale of its remaining stake in Qualtrics, as the Germany software company looks to cut costs and focus on its cloud business.

SAP is the latest tech company to cut jobs after companies including Alphabet's Google GOOGL.O, Microsoft MSFT.O and Amazon AMZN.O announced thousands of layoffs to cut costs as they brace for tougher economic conditions.

"We expect only a moderate cost saving impact for 2023, and a more pronounced one in 2024, about 300 million euros to 350 million in run rate savings as of 2024," Chief Financial Officer Luka Mucic said in a call with journalists.

In Germany, where SAP is headquartered, the company will cut slightly more than 200 jobs.

The layoffs come after SAP reported a 30% revenue increase in its cloud business in the fourth quarter, helped by strong demand for its software.

SAP has also started the process to sell its stake in Qualtrics XM.O. It bought the company for $8 billion in 2018 and took it public in 2021 at a valuation of nearly $21 billion.

Currently, survey-software seller Qualtrics has a market value of $7 billion and SAP has a 71% stake.

"(The sale) would result in a quite significant one-time gain," Mucic said. "This would materially increase the profit performance of SAP, but it's currently not reflected in the outlook."

SAP forecast core operating profit of 8.8-8.9 billion euros at constant currencies for this year. It also expects cloud revenue at constant currencies for 2023 to rise to 15.3-15.7 billion euros, from 12.56 billion euros last year.

While analysts had raised concerns that SAP'S lucrative cloud business might take a hit with other companies tightening their budgets due to economic uncertainty, SAP has been signing more customers.

"We are going to announce a unique strategic partnership with BMW betting on SAP on all dimensions - one of the biggest deals ever, which was signed yesterday," Chief Executive Christian Klein said.

($1 = 0.9159 euros)



Reporting by Kirsti Knolle and Supantha Mukherjee
Editing by Miranda Murray and Mark Potter

</body></html>

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.