S&P 500 ends lower as Cisco and Apple sink



(For a Reuters live blog on U.S., UK and European stock markets, click LIVE/ or type LIVE/ in a news window.)

* Cisco tumbles on full-year growth forecast cut

* Canada Goose jumps after upbeat profit outlook (Updates with details at end of session)

By Devik Jain and Noel Randewich

May 19 (Reuters) - The S&P 500 ended lower after a volatile session on Thursday, with Cisco Systems slumping after giving a dismal outlook, while investors fretted about inflation and rising interest rates.

Shares of Cisco CSCO.O slumped after the networking gear maker lowered its 2022 revenue growth outlook, taking a hit from its Russia exit and component shortages related to COVID-19 lockdowns in China.

Apple AAPL.O and chipmaker Broadcom AVGO.O both declined and weighed on the S&P 500.

"The reality is that inflation is running hot and interest rates are rising," said Terry Sandven, chief equity strategist at U.S. Bank Wealth Management in Minneapolis, Minnesota. "Until you get that inflation rate to start slowing, we're going to have increased volatility, and in our view that continues through throughout most of the summer months."

Twitter TWTR.N climbed after Bloomberg reported that company executives told staff that Elon Musk's $44-billion deal was proceeding as expected and they would not renegotiate the price.

The S&P consumer staples index .SPLRCS fell to its lowest level since December as retail firms face the brunt of rising prices hurting the purchasing power of U.S. consumers.

Kohl's Corp KSS.N became the latest retailer to flag a hit from four-decades high inflation as the department store chain cut its full-year profit forecast.

Its shares, however, rebounded after slumping 11% in the previous session due to dismal results from Target Corp TGT.N .

The S&P 500 is down about 18% from its record close on Jan. 3 as investors adjust to strong inflation, geopolitical uncertainty stemming from the war in Ukraine and tightening financial conditions with the U.S. Federal Reserve raising rates.

A close below 20% for the benchmark index would confirm bear market territory, joining its tech-heavy peer Nasdaq .IXIC .

Goldman Sachs strategists predicted a 35% chance of the U.S. economy entering a recession in the next two years, while the Wells Fargo Investment Institute expects a mild U.S. recession at the end of 2022 and early 2023.

According to preliminary data, the S&P 500 .SPX lost 22.41 points, or 0.57%, to end at 3,901.27 points, while the Nasdaq Composite .IXIC lost 29.51 points, or 0.26%, to 11,388.64. The Dow Jones Industrial Average .DJI fell 233.00 points, or 0.74%, to 31,257.07.

Thursday's mixed performance followed a drop of over 4% in the S&P 500 on Wednesday, the benchmark's worst one-day loss since June 2020.

The CBOE volatility index .VIX , also known as Wall Street's fear gauge, fell to 29.5 points on Thursday, after hitting its highest level since May 12 earlier in the session.

Canada Goose Holdings Inc GOOS.N jumped after it forecast upbeat annual earnings, encouraged by strong demand for its luxury parkas and jackets.



S&P 500's busiest trades Link



Reporting by Devik Jain and Amruta Khandekar in Bengaluru, and
by Noel Randewich in Oakland, Calif.; Editing by Arun Koyyur and
Grant McCool

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.