Stocks choppy after U.S. jobs report sell-off



(Updates to early afternoon U.S. trading)

* U.S. stocks mixed following Friday sell-off

* Treasury yields decline

* Oil rises 1%, off multi-month lows

By Lawrence Delevingne

Aug 8 (Reuters) - World stock markets were mostly flat on Monday, unable to recover much from a sell-off last week triggered by a strong U.S. jobs report that bolstered the case for sharp interest rate increases. The dollar weakened and government bond yields fell.

On Wall Street, the Dow Jones Industrial Average .DJI rose 0.08%, to 32,831.23; the S&P 500 .SPX lost 0.05%, to 4,143.27; and the Nasdaq Composite .IXIC added just 0.04%, to 12,662.28.

The broad Euro STOXX 600 .STOXX was up about 0.75% on Monday, led by cyclical and growth stocks, helping it recover losses from Friday. The MSCI world equity index .MIWD00000PUS , which tracks shares in 47 countries, added just 0.22%.

Higher rates remained squarely in focus for investors.

"The rise in inflation and the Fed's reaction to it has been a real headwind for valuations this year," Morgan Stanley strategists wrote in a note on Monday. "However, it's also been a tailwind for earnings. Now, we are on the other side of that mountain, and operating leverage is rolling over likely more than the consensus expects."

Indeed, business investment appears to be an early victim of red-hot U.S. inflation and rising interest rates, according to new U.S. government data.

The strong U.S. jobs data raised the stakes for the July U.S. consumer prices report due on Wednesday, which could see a further acceleration in inflation.

"We see inflation staying above the Fed’s 2% target through next year," BlackRock Investment Institute strategists wrote in a note on Monday. "We think the Fed will keep responding to calls to tame inflation until it acknowledges how that would stall growth."

U.S. Treasury yields dipped as investors continued to digest the jobs report and how the Fed will react. Fed funds futures traders are now pricing for a 67.5% chance of another 75-basis-point rate increase in September, and for the Fed funds rate to rise to 3.65% by March, from 2.33% now. FEDWATCH

Benchmark 10-year note yields US10YT=RR fell to 2.764% on Monday, after getting as high as 2.869% on Friday, the highest since July 22. Two-year yields US2YT=RR were last at 3.217%, after reaching 3.331% on Friday, the highest since June 16.

DOLLAR EXCEPTIONALISM?

The U.S. dollar fell nearly 0.5% versus a basket of six major currencies to 106.19 =USD , giving up some gains after strengthening on the jobs boom and the jump in yields.

Foreign exchange analysts were bullish on the U.S. currency's prospects.

"Data like this will further any thoughts about 'U.S. exceptionalism' and is very positive for the USD against all currencies," said Alan Ruskin, global head of G10 FX strategy at Deutsche Bank, referring to the U.S. jobs statistics.

The euro squeezed out slim gains to reach $1.02 EUR=EBS .

Bitcoin and other cryptocurrencies, which tend to act as a barometer for risk appetite, gained. Bitcoin BTC=BTSP was last up 3.3% at $23,952.

Gold broke higher on Monday as the dollar and Treasury yields retreated. Spot gold XAU= rose 0.8% to $1,787 per ounce, after dropping 1% in the previous session. U.S. gold futures GCv1 added 0.66% higher to $1,784.

Oil prices edged up on Monday, hovering near their lowest levels in months in volatile trading as positive economic data from China and the United States spurred hopes for demand growth despite recession fears.

U.S. crude CLc1 rose 1% to $89.91 per barrel and Brent LCOc1 also added about 1%, to $95.91 per barrel.
Reporting by Lawrence Delevingne in Boston, Tom Wilson in London and Wayne Cole in Sydney; Editing by Andrew Heavens, Bernadette Baum and Jane Merriman

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.