Top steel firm China Baowu unveils global alliance to cut emissions



* Alliance of more than 60 members from 15 countries

* Baowu discloses six routes to cut emissions

* Announces fund to invest 35 mln yuan a year in low-carbon metallurgy

By Min Zhang and Shivani Singh

SHANGHAI, Nov 18 (Reuters) - China Baowu Steel Group has set up a Global Low-Carbon Metallurgical Innovation Alliance with partners to tackle climate change and cut greenhouse emissions in the world's biggest steel producer, it said on Thursday.

The more-than 60 members from 15 countries include ArcelorMittal MT.LU , BHP Group BHP.AX , Rio Tinto RIO.L , Vale VALE3.SA , Fortescue Metals Group FMG.AX , Tata Steel TISC.NS , Thyssenkrupp TKAG.DE , Angang Group, HBIS Group and Shagang Group, Baowu said at an inaugural ceremony in Shanghai.

"For now, it's hard for any steel firm to realize low-carbon transition on their own," said Baowu Vice General Manager Hou Angui at the event. Hou was also named secretary general of the alliance.

The alliance hopes to advance technological cooperation, and promote engineering and industrialization of low-carbon techniques, according to Baowu.

China, which aims to bring carbon emissions to a peak by 2030, emits more than 10 billion tonnes of greenhouse Link gases a year. The ferrous metal sector accounts for around 15% of those.

The country pledged to limit its crude steel output this year to no more than the record 1.065 billion tonnes it churned out in 2020 to cut pollutants and emissions. Production in the first 10 months of 2021 was down 0.7% year-on-year.

"There are many ways to reach carbon neutrality in the steel sector," He Wenbo, executive chairman of the China Iron and Steel Association told the forum.

"But the fundamental solution lies in technology," he said, adding a plan to implement carbon neutrality in China's steel sector had mostly been finalised and would be issued soon.

LOW-CARBON ROADMAP

Baowu, which overtook ArcelorMittal as the world's top steel producer in 2020 with annual output at over 115 million tonnes, had proposed setting up the low-carbon metallurgical alliance in October 2019.

The company's average carbon intensity is 1.85 tonnes per tonne of steel produced and Baowu said it aimed to reduce that by 30% to 1.3 tonnes by 2035, achieving carbon neutrality by 2050.

To get there, Baowu said it would pursue the use of hydrogen-enriched carbon recycling blast furnaces, green hydrogen-fuelled metallurgy, large-scale use of recycled steel, carbon capture and utilization, as well as other routes.

The company has partly finished construction and testing of hydrogen-enriched carbon-recycling blast furnaces at its Xinjiang Ba Yi Iron & Steel 600581.SS unit in western China and sees the project starting production in August 2022, Baowu Chairman Chen Derong said.

Chen also said Baowu was weighing construction of a demonstration short-process steel project in Xinjiang with annual capacity of 500,000-1 million tonnes, using exclusively steel scrap as raw material.

The steel giant also announced an innovation fund with up to 35 million yuan ($5.5 million) available per year for basic research into low-carbon metallurgy. "The size is still small, but we will continue investing," Chen said.

In July, the producer announced a 50 billion yuan "carbon neutral" fund with partners to invest in clean energy and other projects.

Chen expects Baowu's total investment in low-carbon development and upgrades to reach 200 billion yuan by 2035.

($1 = 6.3751 Chinese yuan renminbi)
Reporting by Min Zhang and Shivani Singh and Tom Daly Editing by Clarence Fernandez and Mark Potter

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.