UK banks told to reimburse customers tricked by scams



By Huw Jones

LONDON, Sept 29 (Reuters) - Banks will have to reimburse within 48 hours customers tricked into sending money in a type of online scam that has become Britain's largest type of payment fraud, the Payment Systems Regulator proposed on Thursday.

The PSR proposed that banks must reimburse payments over 100 pounds ($107.39) in "authorised push payment" (APP) scams.

The maximum claim would be a million pounds per payment, though many banks have lower limits. The time limit on claims would be no less than 13 months.

"Consumers still need to take caution when sending payments, but these proposed measures will have the added protection that most of their larger payments will be automatically protected," the PSR said in a statement.

The bank from which the money was sent and the bank of the fraudster would split the reimbursement bill, the PSR said. Processing costs and fees charged to customers cannot exceed 35 pounds.

Bank customers lost 583 million pounds in APP scams in 2021, up by 39% on 2020, the PSR said.

It plans to introduce the new rule after parliament expands the powers of the PSR, expected sometime in the first half of 2023, and implemented no later than during 2024.

"The most impactful measures are arguably the proposed moves to reimburse victims of payment fraud within a 48 hour period; significantly raise the bar for refusing reimbursement; and the splitting of reimbursement between sending and receiving banks and building societies," EY consultants said.

Some of the banks that would be affected by the new rule include HSBC HSBA.L , Natwest Group NWG.L , Lloyds LLOY.L , Barclays BARC.L , Banco Santander SAN.MC and Virgin Money VMUK.L .

PSR also plans to publish data on how the top 25 banks are reimbursing customers and their levels of fraud.

Currently 46% of customers get reimbursed for APP scams, largely footed by the sending bank, and the PSR expects this to rise to over 95% under its new rule.

Several banks have already agreed to check names of the person being paid by a money transfer between banks, and the PSR wants to roll this out more widely. ($1 = 0.9312 pounds)



INSIGHT-Welcome to Britain, the bank scam capital of the world

UK bank losses from complex scams surge 40%



Reporting by Huw Jones; Editing by Lisa Shumaker and Raissa Kasolowsky

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.