UK stocks end the week lower as slowdown woes mount



(For a Reuters live blog on U.S., UK and European stock markets, click

or type LIVE/ in a news window)

* Burberry slides as China slowdown hits sales

* FTSE 100 up 1.7%, FTSE 250 adds 1.9%

* Aston Martin bounces off record low levels

* BT Group drops as peer Virgin Media in talks to buy TalkTalk

By Sruthi Shankar and Bansari Mayur Kamdar

July 15 (Reuters) - London's FTSE 100 index ended the week lower on worries about aggressive interest rate hikes and a sharp slowdown in the global economy, even as energy and defensive stocks lifted the benchmark index more than 1% on Friday.

The FTSE 100 .FTSE added 1.7%, supported by energy giant Shell SHEL.L , AstraZeneca AZN.L and British American Tobacco BATS.L . The domestically focussed FTSE 250 index .FTMC gained 1.9%.

"Some of it is definitely down to investors buying the dip, and some of it is also down to the latest sort of update from the Fed," Danni Hewson, financial analyst at AJ Bell, said.

"Everybody is laser focussed on what the economy is going to look like six months down the line. Next week, the UK has its latest inflation figures out. I think those are going to look hot and that is going to rattle investors in the UK once again."

Bank of England (BoE) Deputy Governor Dave Ramsden said on Thursday interest rates very likely will have to go up further to stop a repeat of persistent inflation.

Investors were pricing a roughly 72.5% chance of the BoE announcing a rare half-percentage point hike on Aug. 4.

Global equities recouped some of their losses on Friday as investors tempered expectations of a more aggressive U.S. rate rise after upbeat retail sales data and comments from Federal Reserve policymakers, but sluggish economic growth in China due to widespread COVID-19 lockdowns continued to weigh on sentiment.

The lockdowns took a toll on London's luxury brand Burberry BRBY.L whose first-quarter comparable store sales rose just by 1%. The weakness in China pushed its shares 3.8% lower.

BT Group BT.L fell 7.7% to the bottom of FTSE 100 index, after media reports that peer Virgin Media O2 is in talks to buy broadband rival TalkTalk.

Tonic maker Fevertree FEVR.L fell 27.7% after it lowered its annual profit forecast, citing worsening cost pressures and logistical issues.

Aston Martin's shares AML.L surged 23.7% after the luxury carmaker brought Saudi Arabia's sovereign wealth fund as its second-largest shareholder and said it was looking to raise 653 million pounds ($771.58 million).
Reporting by Sruthi Shankar and Bansari Mayur Kamdar in Bengaluru; Editing by Sherry Jacob-Phillips, Arun Koyyur, William Maclean

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.