Ukraine's richest man sues Russia at Europe's top human rights court



By Max Hunder

KYIV, June 27 (Reuters) - Ukraine's richest man filed a lawsuit against Russia at Europe’s top human rights court on Monday, seeking compensation over what he has said are billions of dollars in business losses since Russia's invasion.

Rinat Akhmetov, owner of the Azovstal steelworks in the city of Mariupol where Ukrainian fighters defied weeks of Russian bombardment, sued Russia for "grievous violations of his property rights" at the European Court of Human Rights, his System Capital Management (SCM) holding company said.

It said Akhmetov was also seeking a court order "preventing Russia from engaging in further blockading, looting, diversion and destruction of grain and steel" produced by his companies.

"Evil cannot go unpunished. Russia's crimes against Ukraine and our people are egregious, and those guilty of them must be held liable," SCM quoted Akhmetov as saying.

"The looting of Ukraine’s export commodities, including grain and steel, has already resulted in higher prices and people dying of hunger worldwide. These barbaric actions must be stopped, and Russia must pay in full."

Asked about the suit, Kremlin spokesman Dmitry Peskov said Russia was no longer under the jurisdiction of the European Court of Human Rights.

"We left the (jurisdiction of) relevant documents. Therefore, here the answer is absolutely obvious," he said.

Russia has previously dismissed Ukrainian allegations of stealing from territories it has occupied during what it calls a special military operation in Ukraine.

Forbes magazine put Akhmetov's net worth at $15.4 billion in 2013. Since then, his business empire has been hit by Russia's Feb. 24 invasion and by years of fighting in Ukraine’s east since Russia-backed separatists seized territory there in 2014.

Akhmetov said last month his company Metinvest, Ukraine's largest steelmaker, had suffered $17 to $20 billion in losses because of Russia's bombardment of its steel plants in Mariupol. The final amount would be determined in a lawsuit, he said.


Reporting by Max Hunder, Editing by Timothy Heritage

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.