Wall St closes higher as vaccine update feeds optimism



(For a Reuters live blog on U.S., UK and European stock markets, click LIVE/ or type LIVE/ in a news window.)

* Travel stocks advance after vaccine update

* Nasdaq in front; communications services lead sector gains

* Indexes up: Dow up 0.1%, S&P 500 up 0.31%, Nasdaq up 0.64%

By Caroline Valetkevitch and Sinéad Carew

NEW YORK, Dec 8 (Reuters) - Wall Street closed slightly higher on Wednesday with the three major indexes managing their third straight day of gains after test data showed the COVID-19 vaccine from Pfizer and BioNTech offered some protection against the new Omicron variant.

Pfizer PFE.N and BioNTech BNTX.O said their three-shot course of the vaccine was able to neutralize the Omicron variant in a laboratory test and they could deliver an upgraded vaccine in March 2022 if needed.

Investors reacted by piling into travel related stocks. The S&P 1500 Airlines index .SPCOMAIR closed up 1.96%. Its session high was the highest since Nov. 24, which was just before news of the variant emerged.

Markets have been hugely volatile since the variant was discovered, with investors worried Omicron could force new restrictions in countries and hurt the global recovery.

In a bid to slow its spread, Britain said Wednesday it could implement tougher measures, including advice to work from home, as early as Thursday.

While Pfizer said Omicron protection was reduced among people who took just two doses of the vaccine, investors were still somewhat reassured.

With Nasdaq outperforming the Dow, Paul Nolte, portfolio manager at Kingsview Investment Management in Chicago described the session as a "perfect risk-on kind of day."

"A lot is revolving around virus news. It's a reopening trade more than anything else," said Nolte.

The Dow Jones Industrial Average .DJI rose 35.32 points, or 0.1%, to 35,754.75, the S&P 500 .SPX gained 14.46 points, or 0.31%, to 4,701.21 and the Nasdaq Composite .IXIC added 100.07 points, or 0.64%, to 15,786.99.

The S&P finished less than a point below where it closed before a steep sell-off. The index fell as much as 4.4% between Nov. 24, the day before Thanksgiving, and Friday, as investors fled risky bets due to Omicron fears and concerns about rising interest rates after a Federal Reserve update last week.

"Equity investors are buying into the thesis that rates won't have to go up very much to tame inflation. It makes them more comfortable buying stocks although more inclined to buy quality growth stocks than cyclicals," said Jack Ablin, chief investment officer at Cresset Capital Management in Chicago.

Sector gains were led by communication services .SPLRCL , which rose 0.75% followed closely by healthcare .SPXHC , up 0.74%. With only three of the 11 major S&P sectors losing ground on the day, the laggards were financials .SPSY , down 0.46%, consumer staples .SPLRCS , down 0.37% and utilities .SPLRCU , which edged down 0.1%.

WHO director-general Tedros Adhanom Ghebreyesus said governments should urgently reassess their national responses to COVID-19 and accelerate their vaccination programs.

So-called reopening stocks, most affected by the pandemic's lockdowns, were among the S&P's top gainers on Wednesday. These included Norwegian Cruise Line NCLH.K , up 8%, Carnival Corp CCL.N , up 5.5% and Royal Caribbean RCL.N , up 5.2%.

Goodyear Tire & Rubber Co GT.O rose 2.6% after Deutsche Bank upgraded the stock to "buy" from "hold".

Stanley Black & Decker SWK.N advanced 3.3% after Sweden's Securitas SECUb.ST agreed to buy its electronic security solutions business for $3.2 billion.

Advancing issues outnumbered declining ones on the NYSE by a 1.68-to-1 ratio; on Nasdaq, a 1.93-to-1 ratio favored advancers.

The S&P 500 posted 31 new 52-week highs and no new lows; the Nasdaq Composite recorded 36 new highs and 39 new lows.

On U.S. exchanges 10.3 billion shares changed hands compared with the 11.52 billion average for the last 20 sessions.
Additional reporting by Devik Jain and Shreyashi Sanyal in Bengaluru; Editing by Maju Samuel and David Gregorio

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.