Wall St slips as weekly jobless claims edge lower



(For a Reuters live blog on U.S., UK and European stock markets, click

or type LIVE/ in a news window)

* Weekly jobless claims fall 2,000 to 250,000

* Kohl's slashes 2022 forecasts

* Indexes down: Dow 0.29%, S&P 0.19%, Nasdaq 0.36% (Updates prices to open)

By Bansari Mayur Kamdar and Devik Jain

Aug 18 (Reuters) - Wall Street's main indexes fell on Thursday after latest data suggested labor market conditions remain tight, while investors assessed minutes from the Federal Reserve's July meeting that indicated a less aggressive monetary policy tightening path.

Eight of the 11 major S&P 500 sectors declined in early trading, with consumer discretionary .SPXCD and communication services .SPLRCL stocks leading losses.

Labor Department data showed the number of Americans filing new claims for unemployment benefits fell last week and data for the prior period was revised sharply down.

"Jobless claims fell again this week, showing the strength of the labor market," said Chris Zaccarelli, chief investment officer for Independent Advisor Alliance.

"Unfortunately, what's good for the American worker is bad for the Fed's attempt to being inflation back down to 2%."

Traders are still seeing a slightly greater probability of the Fed raising rates by 50 basis points in September, rather than a third 75 basis-point hike.

"I would characterize yesterday's release of the minutes from last meeting really less hawkish," said Art Hogan, chief market strategist at B. Riley Wealth.

Data showing softer-than-expected inflation in July has sparked a risk-on rally in Wall Street in the last few weeks, with focus now on the Fed's annual Jackson Hole symposium next week.

Either a 50 bps or 75 bps rate hike in September would be a "reasonable" way to get short-term borrowing costs to a little over 3% by year end and a little higher than that in 2023, San Francisco Federal Reserve Bank President Mary Daly said on Thursday.

The Fed has lifted its benchmark interest rate by 225 bps so far this year to control four-decades high inflation.

At 10:05 a.m. ET, the Dow Jones Industrial Average .DJI was down 97.62 points, or 0.29%, at 33,882.70, the S&P 500 .SPX was down 8.11 points, or 0.19%, at 4,265.93, and the Nasdaq Composite .IXIC was down 46.37 points, or 0.36%, at 12,891.75.

The tech-heavy Nasdaq .IXIC has bounced nearly 22% from its mid-June lows, while the benchmark S&P 500 .SPX has risen 17%, supported by upbeat results from corporate America.

However, retail earnings have been mixed so far, with encouraging reports from Walmart WMT.N and Home Depot HD.N earlier this week, while Target's TGT.N profit slump dragged the retail sector .SPXRT down 1.2% on Wednesday.

Kohl's Corp KSS.N slid 4% after the retailer cut its full-year sales and profit forecasts.

Verizon Communications Inc VZ.N declined 2.5% after MoffettNathanson downgraded the telecom operator's shares.

Declining issues outnumbered advancers for a 1.13-to-1 ratio on the NYSE and a 1.45-to-1 ratio on the Nasdaq.

The S&P index recorded three new 52-week highs and 29 new lows, while the Nasdaq recorded 26 new highs and 31 new lows.
Reporting by Bansari Mayur Kamdar and Devik Jain in Bengaluru; Editing by Shounak Dasgupta

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.