Wall St slumps more than 2% as investors fret on recession worries



(For a Reuters live blog on U.S., UK and European stock markets, click

or type LIVE/ in a news window)

*

All three major indexes set for sharp weekly losses

*

Costco slips after quarterly gross margins fall

*

Indexes down: Dow 2.35%, S&P 2.52%, Nasdaq 2.58%

By David French

Sept 23 (Reuters) - Wall Street slumped more than 2% on Friday as investor concerns about the health of the American economy and the impact of the U.S. Federal Reserve's aggressive interest rate policy to quell inflation triggered a sell-off.

The Dow .DJI slipped down more than 20% from its Jan. 4 record all-time closing peak of 36,799.64 points. A close of 20% or more below that level would see the blue-chip index attain a bear market label, according to a widely used definition. The S&P 500 .SPX and the Nasdaq .IXIC are already in a bear market.

The S&P 500 and the Nasdaq are also closing in on mid-June lows - their weakest points of the year - with the former benchmark index now around 0.6% away from that grim milestone. The Dow is trading at November 2020 lows.

After enjoying hefty gains for last two years, Wall Street has been rocked in 2022 by worries about a host of issues including the Ukraine conflict, the energy crisis in Europe, China's COVID-19 flare ups, and tightening financial conditions across the globe.

A half dozen central banks including in the United States, Britain, Sweden, Switzerland and Norway delivered rate hikes this week to fight inflation, but it was the Fed's signal that it expects high U.S. rates to last through 2023 that caught markets off guard.

"There had been some optimists out there saying that inflation may be coming under control but the Fed effectively told them to sit down and shut up," said David Russell, VP of market intelligence at TradeStation Group.

"The Fed is trying to rip the band-aid off, trying to kill inflation while the jobs market is still strong."

Dire outlooks from a handful of companies have also added to woes in a seasonally weak period for markets. Having withdrawn its earnings forecast last week, FedEx Corp FDX.N outlined on Thursday cost cuts of up to $2.7 billion after falling demand hammered first-quarter profits.

The delivery giant's stock slumped 5%, putting it on course for its lowest close since July 2020.

The S&P 500's estimated earnings growth for the third quarter is at 4.6% down from 5% last week, according to Refinitiv data.

Goldman Sachs cut its year-end target for the benchmark S&P 500 index .SPX by about 16% to 3,600 points.

By 2:24 p.m. ET (1824 GMT), the Dow Jones Industrial Average .DJI fell 707.5 points, or 2.35%, to 29,369.18, the S&P 500 .SPX lost 94.67 points, or 2.52%, to 3,663.32 and the Nasdaq Composite .IXIC dropped 285.52 points, or 2.58%, to 10,781.29.

All the three indexes were set for sharp weekly losses.

All the 11 major S&P sectors declined, led by a 7.1% slide in energy .SPNY shares. Oil and gas-related stocks were pummeled by the decline in crude prices, which fell in response to concerns about demand in a recessionary environment and the strong U.S. dollar.

Oilfield services were particularly hit, with Halliburton Co HAL.N , Schlumberger SLB.N and Helmerich and Payne Inc HP.N slumping between 9.5% and 11.7%.

Rate-sensitive technology and growth stocks dropped with Alphabet Inc GOOGL.O , Apple Inc AAPL.O , Amazon.com AMZN.O , Microsoft Corp MSFT.O and Tesla Inc TSLA.O down between 2% and 4.7%.

Shares of Costco Wholesale Corp COST.O shed 4.5% after the big-box retailer reported a fall in its fourth-quarter profit margins.

The CBOE volatility index .VIX , also known as Wall Street's fear gauge, rose to a three-month high of 31.53 points.
Reporting by Ankika Biswas and Devik Jain in Bengaluru and David French in New York; Editing by Marguerita Choy

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.