Wall Street ends mixed, Tesla falls



(For a Reuters live blog on U.S., UK and European stock markets, click LIVE/ or type LIVE/ in a news window)

* Ross Stores plunges after cutting 2022 forecast (Updates with details at end of session)

By Amruta Khandekar and Noel Randewich

May 20 (Reuters) - Wall Street ended mixed on Friday after a volatile session that saw Tesla slump and other growth stocks also lose ground.

Worries about surging inflation and rising interest rates have pummeled the U.S. stock market this year, with danger signals from Walmart Inc WMT.N and other retailers this week adding to fears about the economy.

Wall Street opened stronger on Friday morning before turning sharply negative and adding to deep losses sustained earlier in the week.

The S&P 500 closed about 18% down from its Jan. 3 record high close. Closing down 20% from that record level would confirm it has been in a bear market since reaching that high, according to a common definition. That would be the S&P 500's second bear market since the 2020 global selloff caused by the coronavirus pandemic.

The tech-heavy Nasdaq .IXIC was last down close to 29% from its record close in November 2021.

Weighing heavily on the S&P 500, Tesla TSLA.O tumbled after Chief Executive Elon Musk denounced as "utterly untrue" claims in a news report that he sexually harassed a flight attendant on a private jet in 2016.

Other megacap stocks also fell, with Apple, Google-owner Alphabet Inc GOOGL.O , Microsoft MSFT.O and Nvidia NVDA.O losing ground.

Shares of Deere & Co DE.N dropped after the heavy equipment maker posted downbeat quarterly revenue.

Recent disappointing forecasts from big retailers Walmart, Kohl's Corp KSS.N and Target Inc TGT.N have rattled market sentiment, adding to evidence that rising prices have started to hurt the purchasing power of U.S. consumers.

On Friday, Ross Stores ROST.O plunged after the discount apparel retailer cut its 2022 forecasts for sales and profit, while Vans brand owner VF Corp VFC.N gained on strong 2023 revenue outlook.

The S&P 500 and the Nasdaq are set for their seventh straight week of losses, their longest losing streak since the end of the dotcom bubble in 2001.

The Dow .DJI is on track for its eighth consecutive weekly decline, its longest since 1932 during the Great Depression.

Traders are pricing in 50-basis point rate hikes by the U.S. central bank in June and July. FEDWATCH

According to preliminary data, the S&P 500 .SPX gained 0.72 points, or 0.02%, to end at 3,901.51 points, while the Nasdaq Composite .IXIC lost 33.12 points, or 0.29%, to 11,355.38. The Dow Jones Industrial Average .DJI rose 9.81 points, or 0.03%, to 31,262.94.

Expiration of monthly options contracts on Friday was likely to boost trading volumes and could also add to volatility, especially toward the end of the session.

About two thirds of S&P 500 stocks are down 20% or more from their 52-week highs.



S&P 500's busiest trades Link
S&P 500 bear markets Link



Reporting by Amruta Khandekar and Devik Jain in Bengaluru, and
by Noel Randewich in Oakland, Calif.; Editing by Shounak
Dasgupta, Arun Koyyur and Grant McCool

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.