Wall Street ends mixed with S&P 500 off record high



(For a Reuters live blog on U.S., UK and European stock markets, click LIVE/ or type LIVE/ in a news window.)

By Echo Wang

Aug 4 (Reuters) - Wall Street's main indexes closed mostly lower on Wednesday, with the S&P 500 falling from a record high hit a day earlier as data signaled a sharp slowdown in jobs growth in July, while General Motors tracked its worst day in more than a year despite a record pre-tax profit.

Nine of the 11 S&P indexes were lower, with industrials .SPLRCI and energy .SPNY both slipping, as data showed U.S. private payrolls increased far less than expected in July, likely constrained by shortages of workers and raw materials.

The blue-chip Dow .DJI , heavily weighted toward economically-sensitive stocks, also declined.

The technology-heavy Nasdaq .IXIC bucked the trend after another report showed a measure of U.S. services industry activity jumped to a record high last month, suggesting a broader economic rebound was still on track.

"The ADP employment report this morning (is a) big miss ... has people really locked in on tomorrow's initial claims and then Friday's non-farm payrolls report," said Ross Mayfield, investment strategist at Baird in Louisville, Kentucky. "To me that’s a big driver (of the market today)."

"Broadly, the continued evolution of COVID-19, the Delta variant over the recent weeks and months kind of re-rating of the growth outlook" has the market coming to terms with what it means for the reflation trade, and what it means to the bond market, Mayfield said.

After six straight month of gains, the benchmark S&P 500 .SPX has struggled to rise in August over concerns about the pace of growth as the economy rebounded from the depths of the COVID-19-driven recession, and fears of higher inflation overshadowed a stellar corporate earnings season.

Federal Reserve Vice Chair Richard Clarida said on Wednesday the central bank should be in the position to begin raising interest rates in 2023.

Still, tech and tech-adjacent stocks such as Netflix Inc NFLX.O , Amazon.com Inc AMZN.O and Facebook Inc FB.O , which tend to perform better when interest rates are lower, outperformed the broader market.

Focus now turns to the Labor Department's monthly jobs report on Friday.

Unofficially, the Dow Jones Industrial Average .DJI fell 323.34 points, or 0.92%, to 34,793.06, the S&P 500 .SPX lost 20.46 points, or 0.46%, to 4,402.69 and the Nasdaq Composite .IXIC added 19.24 points, or 0.13%, to 14,780.53.

In earnings-related moves, BorgWarner Inc BWA.N fell even as it beat profit expectations on strong consumer demand for new vehicles, while Kraft Heinz Co KHC.O tumbled after warning of margin pressure from higher prices of ingredients.

GM's shares GM.N tumbled, underscoring the uncertainty facing global automakers at a time of technological and economic disruption. Shares of rival Ford Motor Co F.N fell.

Robinhood Markets Inc HOOD.O soared as interest from star fund manager Cathie Wood and small-time traders set up the stock for a fourth session of gains after its underwhelming market debut last week.
Reporting by Echo Wang; Additional reporting by Sagarika Jaisinghani, Sruthi Shankar and Shashank Nayar in Bengaluru; Editing by Arun Koyyur, Aditya Soni and Diane Craft

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.