Wall Street ends sharply higher as Treasury yields dip



(For a Reuters live blog on U.S., UK and European stock markets, click

or type LIVE/ in a news window.)

*

Apple drops on concerns about iPhone demand

*

Treasury prices rebound after BoE decision

*

Biogen soars on landmark Alzheimer's data

(Updates with end of trading session)

By Noel Randewich and Shreyashi Sanyal

Sept 28 (Reuters) - Wall Street ended sharply higher on Wednesday following its recent sell-off, helped by falling Treasury yields, while Apple dropped on concerns about demand for iPhones.

The strong gains came after the S&P 500 on Tuesday closed at its lowest since late 2020, dragging U.S. stocks further into bear market territory.

Interest rate-sensitive megacaps Microsoft MSFT.O , Amazon AMZN.O and Meta Platforms META.O rallied for much of the session as the yield on 10-year Treasury notes fell over 0.26 percentage point in its biggest one-day drop since 2009.

Also pushing yields lower on Treasuries with maturities six months and longer, the Bank of England said it would buy long-dated British bonds in a move aimed at restoring financial stability in markets rocked globally by the fiscal policy of the new government in London.

"The yield on the two-year Treasury has gone up persistently over the course of the last several weeks, and for the first time we've seen it go down for two days in a row, and that has given equities a breather," said Art Hogan, chief market strategist at B. Riley Wealth.

Investors have been keenly listening to comments from Federal Reserve officials about the path of monetary policy, with Atlanta Fed President Raphael Bostic on Wednesday backing another 75-basis-point interest rate hike in November. The Fed will likely get borrowing costs to where they need to be by early next year, Federal Reserve Bank of Chicago President Charles Evans said.

U.S. stocks have been battered in 2022 by worries that an aggressive push by the Fed to raise borrowing costs could throw the economy into a downturn.

Apple Inc AAPL.O dropped after Bloomberg reported the company is dropping plans to increase production of its new iPhones this year after an anticipated surge in demand failed to materialize.

Apple has been a relative outperformer in 2022's stock market sell-off, down about 16% in the year to date, versus the S&P 500's 22% loss.

On Wednesday, energy .SPNY and communication services .SPLRCL were among top-performing S&P 500 sector indexes.

According to preliminary data, the S&P 500 .SPX gained 71.20 points, or 1.95%, to end at 3,718.49 points, while the Nasdaq Composite .IXIC gained 218.56 points, or 2.02%, to 11,048.06. The Dow Jones Industrial Average .DJI rose 551.15 points, or 1.89%, to 29,686.14.

Biogen Inc BIIB.O surged after saying its experimental Alzheimer's drug, developed with Japanese partner Eisai Co Ltd 4523.T , succeeded in slowing cognitive decline.

Eli Lilly & Co LLY.N , which is also developing an Alzheimer's drug, also jumped, and it was among the biggest boosts to the S&P 500 index.



Every S&P 500 stock's performance in September Link



Reporting by Noel Randewich in San Francisco and Shreyashi
Sanyal, Susan Mathew and Ankika Biswas in Bengaluru; Editing by
Vinay Dwivedi, Arun Koyyur and Jonathan Oatis

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.